Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Indonesien will Asienspiele 2019 ausrichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Asienspiele  

Indonesien will Asienspiele 2019 ausrichten

21.04.2014, 09:16 Uhr | dpa

Jakarta (dpa) - Nach dem Rückzieher von Vietnam hat sich Indonesien als Gastgeber für die Asien-Spiele 2019 angeboten. Man habe seit Jahrzehnten auf diese Gelegenheit gewartet, sagte Sportminister Roy Suryo der Nachrichtenagentur AP.

Indonesien sei bereit und habe keine Probleme mit der Finanzierung des Ereignisses mit mehr als 40 Sportarten und rund 10 000 Athleten. Das Nationale Olympische Komitee äußerte indes Zweifel, ob die von Suryo ins Gespräch gebrachte Stadt Surabaya bereit dafür sei, ein solches Ereignis schon in fünf Jahren auszurichten. Die NOK-Vorsitzende Rita Subowo verwies zudem auf die in diesem Jahr anstehenden Wahlen. Eine neue Regierung sei womöglich nicht bereit, die nötigen Mittel zur Finanzierung bereitzustellen.

Vietnam hatte Ende vergangener Woche seinen Verzicht auf die Spiele erklärt. Entgegen dem ursprünglichen Versprechen schaffe es die Regierung nicht, die Veranstaltung in Hanoi durchzuführen. Das Land sei wirtschaftlich dazu noch nicht in der Lage.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video


Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal