Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

New York Knicks trennen sich von Coach Woodson

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

New York Knicks trennen sich von Coach Woodson

21.04.2014, 17:27 Uhr | dpa

New York Knicks trennen sich von Coach Woodson. Mike Woodson ist nicht mehr Trainer der New York Knicks.

Mike Woodson ist nicht mehr Trainer der New York Knicks. Foto: Jason Szenes. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Die New York Knicks haben sich nach der enttäuschenden Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA wie erwartet von Trainer Mike Woodson getrennt.

"Die Zeit ist gekommen für eine Veränderung im kompletten Verein", sagte Club-Präsident Phil Jackson, der das Amt erst vor gut einem Monat übernommen hatte. Woodson war in der Saison 2011/12 zunächst als Assistent und dann als Interimstrainer bei den Knicks tätig gewesen. Diese Spielzeit hatte der Traditionsclub mit einer Bilanz von nur 37 Siegen bei 45 Niederlagen die Playoffs klar verpasst.

Nach der Verpflichtung von Jackson als Präsident war abzusehen gewesen, dass der elfmalige NBA-Meistercoach den Verein komplett neu aufstellen wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal