Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel bekommt ein neues Auto - Red Bull geht in die Vollen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Red Bull geht in die Vollen  

Vettel bekommt ein neues Auto

24.04.2014, 08:28 Uhr | t-online.de

Sebastian Vettel bekommt ein neues Auto - Red Bull geht in die Vollen. Red Bull arbeitet an einer neuen "Suzie" für Vettel. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Red Bull arbeitet an einer neuen "Suzie" für Vettel. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Sebastian Vettel kommt mit seinem Formel-1-Auto nicht zurecht. Der Dauersieger der vergangenen Jahre liegt nach vier Saisonrennen nur auf dem fünften Platz in der Fahrerwertung und hat weniger als halb so viele Punkte wie der führende Nico Rosberg.

Klar, dass bei Red Bull die Alarmglocken schrillen und das Team so schnell wie möglich wieder an der Spitze stehen möchte. Deshalb scheut der Rennstall keine Kosten und Mühen und baut dem Weltmeister ein neues Auto. "Sobald ein neues fertig ist, bekommt Vettel das", sagte Motorsportberater Helmut Marko der "Sport Bild". Ob das bereits beim nächsten Rennen in Spanien der Fall sein wird, verriet er nicht.

Vettel in China gedemütigt

Vettels Ruf wird derzeit schwer beschädigt. Denn der RB10 ist anscheinend nicht generell schlecht. Teamkollege Daniel Ricciardo hat das in Shanghai bewiesen. Der Australier war durchgehend deutlich schneller als Vettel und durfte diesen sogar nach einer Teamanweisung überholen. Eine Demütigung für den Weltmeister der vergangenen vier Jahre.

Vettel gab nach dem Großen Preis von China zu, dass ihm der RB10 Probleme bereitet. "Das Fahren habe ich nicht verlernt. Ich komme mit meinem Bock einfach noch nicht so gut klar", sagte er. "Das Auto macht nicht das, was ich will."

Ähnliche Situation wie 2012

Motorsportberater Helmut Marko erklärt, warum der Neuling bei Red Bull dem Weltmeister derzeit um die Ohren fährt. "Beim Runterschalten braucht Sebastian ein stabiles Heck, um seinen speziellen Fahrstil durchzuziehen", sagte er zu "Sport Bild". "Mit all den neuen Systemen ist das aber noch nicht so."

Gleichzeitig schickt er eine Warnung an die Konkurrenz: Denn 2012 sei die Situation ähnlich gewesen: "Da war er erst spät mit dem Heck zufrieden. Dann aber war er unschlagbar." Vettel gewann in der ersten Saisonhälfte nur ein Rennen, trumpfte dann aber groß auf und wurde Weltmeister.

Fehler an Vettels Auto?

Ein Rätsel ist derzeit noch, warum Vettels Reifen so schnell abbauen. "Wir verstehen nicht, warum der Reifenverschleiß bei Vettel so viel höher war als bei Ricciardo. Deshalb untersuchen wir jetzt, ob sein Auto einen Fehler hat", sagte Marko.

UMFRAGE
Kann Sebastian Vettel seinen Titel in dieser Saison noch verteidigen?

Nicht einmal die Techniker würde derzeit alles verstehen, so Marko, der in Bezug auf den Weltmeister optimistisch ist: "Sebastian ist ein Perfektionist. Der tüftelt so lange, bis er es hinkriegt", sagte Marko.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017