Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Polen zieht Bewerbung um Spiele der EM 2020 zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Polen zieht Bewerbung um Spiele der EM 2020 zurück

23.04.2014, 19:00 Uhr | dpa

Warschau (dpa) - Der polnische Fußballverband PZPN hat seine Bewerbung für Spiele der Fußball-EM im Jahr 2020 am Mittwoch zurückggezogen. "Wir meinen, dass die Bewerbung enorme Garantien und Titanenarbeit erfordert und die Chancen auf eine Zuteilung zu gering wären", sagte Verbandschef Zbigniew Boniek nach einer Vorstandssitzung in Warschau

Aus der UEFA sei ihm signalisiert worden, dass Polen und die Ukraine als Gastgeber der EM 2012 ebenso wie Frankreich als Ausrichter der EM 2016 nur minimale Chancen hätten. "In dieser Situation macht ein ernsthaftes Engagement keinen Sinn", betonte Boniek.

Die EM 2020 wird in 13 Ländern ausgetragen. Insgesamt haben sich 32 Nationalverbände für die Spielepakete beworben, darunter auch Deutschland mit München als Spielort. Der DFB möchte entweder eine Vorrundengruppe plus ein K.o.-Spiel oder das Endspiel plus beide Halbfinal-Partien ausrichten. Dabei soll es aber keine Kampfkandidatur gegen die Türkei geben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal