Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

FIFA zuversichtlich für WM-Organisation in Brasilien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA zuversichtlich für WM-Organisation in Brasilien

25.04.2014, 23:30 Uhr | dpa

FIFA zuversichtlich für WM-Organisation in Brasilien. FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke setzt auf eine erfolgreiche Fußball-WM in Brasilien.

FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke setzt auf eine erfolgreiche Fußball-WM in Brasilien. Foto: Antonio Lacerda. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke setzt trotz aller Verzögerungen und Probleme im Gastgeberland auf eine erfolgreiche Fußball-WM in Brasilien.

"Ich hoffe, nach der Eröffnung mit (Brasiliens Sportminister) Aldo Rebelo einen Caipirinha zu trinken und nach dem Finale eine Champagnerflasche zu entkorken", erklärte Valcke in Rio de Janeiro zum Abschluss seiner Inspektionstour für den Weltverband.

"Es hat Schwierigkeiten gegeben, eine WM zu organisieren ist aber immer schwierig", sagte Valcke. Es habe auch in Südafrika 2010 Probleme gegeben und es werde sie auch in Russland 2018 und Katar 2022 geben. Zwei der zwölf WM-Stadien sind 48 Tage vor Start des Turniers noch nicht fertiggestellt.

Valcke gab sich bezüglich der Sicherheitslage optimistisch. Die jüngsten Proteste wegen des Tods eines mutmaßlich von Polizisten erschossenen Tänzers in einem Armenviertel in Rio de Janeiro seien ein trauriges Ereignis gewesen. Dies bedeute aber nicht, das in Brasilien eine Revolution im Gange sei, erklärte der FIFA-Generalsekretär. Sicherheitsprobleme gebe es überall. Er sei aber zuversichtlich, dass die Sicherheit der WM für alle Beteiligten auf höchstem Niveau gewährleistet sein wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal