Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Degenfechterin Heidemann Weltcupdritte in China

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fechten  

Degenfechterin Heidemann Weltcupdritte in China

27.04.2014, 13:23 Uhr | dpa

Degenfechterin Heidemann Weltcupdritte in China. Britta Heidemann wurde im chinesischen Xuzhou Dritte.

Britta Heidemann wurde im chinesischen Xuzhou Dritte. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Peking-Olympiasiegerin Britta Heidemann hat beim Degen-Fechtweltcup im chinesischen Xuzhou das Finale knapp verpasst. Nach dem 11:12 in der Vorschlussrunde gegen Yujie Sun belegte sie den dritten Platz.

Yujie Sun, in London 2012 Olympia-Dritte hinter Heidemann, verlor das rein chinesische Schlussgefecht gegen Anqi Yu mit 5:6 Treffern. Beim Säbel-Weltcup in Athen wurde Benedikt Wagner Fünfter. Der Dormagener unterlag dem Russen Alexej Yakimenko im Viertelfinale mit 11:15. Maximilian Kindler (Eislingen) schaffte es immerhin in das Achtelfinale, in dem er dem späteren Gesamtsieger Aron Szilagyi (Ungarn) mit 11:15 unterlag. Der ehemalige Weltmeister Nicolas Limbach (Dormagen) wurde 26.

Der Koblenzer Peter Joppich schied beim Florett-Weltcup in Seoul im Achtelfinale aus. Der viermalige Einzel-Weltmeister verlor gegen den späteren Finalisten Race Imboden (USA) mit 10:15. Neben Joppich qualifizierten sich auch Andre Sanita (Bonn), Sebastian Bachmann (Tauberbischofsheim) und Moritz Kröplin (Bonn) für das Hauptfeld der besten 64.

Den Gesamtsieg sicherte sich Alexander Massialas (USA), der sich im Finale gegen Imboden mit 15:11 durchsetzte. Beste Deutsche im Damenfeld war die WM-Zweite Carolin Golubytskyi aus Tauberbischofsheim auf Platz 17. Siegerin wurde die WM-Achte Valentina Vezzali aus Italien durch ein 15:9 gegen ihre Landsfrau Arianna Errigo.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93% reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal