Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

IOC-Vize übt massive Kritik an Olympia-Vorbereitungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

IOC-Vize übt massive Kritik an Olympia-Vorbereitungen

29.04.2014, 10:49 Uhr | dpa

IOC-Vize übt massive Kritik an Olympia-Vorbereitungen. John Coates ist mit den Vorbereitungen nicht zufrieden.

John Coates ist mit den Vorbereitungen nicht zufrieden. Foto: DOminic Favre. (Quelle: dpa)

Sydney (dpa) - IOC-Vizepräsident John Coates hat die Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro als "die schlechtesten, die ich je erlebt habe" kritisiert.

Auf einem Olympia-Forum am Dienstag in Sydney bezeichnete Coates die Lage nach Angaben der Nachrichtenagentur AP als schlimmer als vor den Spielen 2004 in Athen. Die Metropole am Zuckerhut sei bei vielen Dingen nicht bereit. Der Australier unterstrich jedoch, dass es keinen Plan B gebe, die Spiele würden trotz der großen Sorgen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) auf jeden Fall in Rio ausgetragen. Dort werden ab Mitte Juni auch Begegnungen der Fußball-WM ausgetragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal