Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutsche Tischtennis-Damen ziehen ins WM-Achtelfinale ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg gegen Serbien  

Deutsche Tischtennis-Damen ziehen ins WM-Achtelfinale ein

01.05.2014, 09:58 Uhr | dpa, sid

Deutsche Tischtennis-Damen ziehen ins WM-Achtelfinale ein. Sabine Winter packt eine Rückhand aus. (Quelle: dpa)

Sabine Winter packt eine Rückhand aus. (Quelle: dpa)

Nach der ersten Niederlage gegen Hongkong und dem verpassten direkten Viertelfinal-Einzug bei der Team-Weltmeisterschaft in Tokio hat die Damenmannschaft des deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) einen versöhnlichen Vorrundenabschluss gefeiert und sich für das Achtelfinale qualifiziert. Durch den 3:1-Sieg über Serbien ist das Team von Bundestrainerin Jie Schöpp nicht mehr vom zweiten Platz in der Gruppe D zu verdrängen.

Winter reißt das Ruder herum

Sabine Winter bügelte dabei ihren 2:3-Fehlstart gegen Andrea Todorovic (8:11, 11:6, 5:11, 11:3, 5:11) selbst wieder durch ein 3:2 nach 0:2-Rückstand in ihrem zweiten Match gegen Ana-Maria Erdelji (9:11, 6:11, 11:5, 11:9, 11:4) aus. Die beiden weiteren deutschen Siege holten Kristin Silbereisen (3:0 gegen Erdelji) und Petrissa Solja (3:0 gegen Aneta Maksuti). Den deutschen Damen wird ein drittplatziertes Team aus einer der anderen Gruppen zugelost.

Ohne den pausierenden Timo Boll haben Deutschlands Tischtennis-Herren auch ihr fünftes und letztes WM-Vorrundenspiel gewonnen. Durch ein knappes 3:2 gegen die Ukraine zog das Europameisterteam als ungeschlagener Gruppensieger direkt in das Viertelfinale ein.

Mengel und Franziska bügeln Ovtcharovs Patzer aus

Der Weltranglisten-Vierte Dimitrij Ovtcharov musste dabei eine überraschende 2:3-Niederlage gegen den 124 Plätze tiefer eingestuften Alexander Diduch hinnehmen. Die Punktelieferer waren Steffen Mengel und Patrick Franziska. Der zukünftige Düsseldorfer Klubkollege von Boll gewann beide Einzel.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal