Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Beachvolleyball: Erdmann/Matysik im Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Beachvolleyball: Erdmann/Matysik im Halbfinale

02.05.2014, 15:39 Uhr | dpa

Beachvolleyball: Erdmann/Matysik im Halbfinale. Die WM-Dritten Jonathan Erdmann (l) und Kay Matysik erreichten in Shanghai das Halbfinale.

Die WM-Dritten Jonathan Erdmann (l) und Kay Matysik erreichten in Shanghai das Halbfinale. Foto: Hannibal. (Quelle: dpa)

Shanghai (dpa) - Jonathan Erdmann und Kay Matysik haben beim ersten Grand-Slam-Turnier der Beachvolleyballer in diesem Jahr in Shanghai das Halbfinale erreicht.

Die Berliner WM-Dritten gewannen nach dem Sieg im Achtelfinale gegen das polnische Team Grzegorz Fijalek/Mariusz Prudel auch das Viertelfinale gegen die Europameister Pablo Herrera Allepuz und Adrián Gavira Collado aus Spanien mit 2:1. In der Vorschlussrunde warten die letztjährigen Weltranglisten-Ersten Alexandr Samoilows und Janis Smedins aus Litauen.

Allepuz/Collado hatten zuvor bei dem mit 800 000 Dollar (580 000 Euro) dotierten Turnier die Hamburger Markus Böckermann und Mischa Urbatzka mit 2:0 besiegt. Ebenfalls Endstation war in China für Alexander Walkenhorst und Stefan Windscheif (Solingen/Hamburg). Das deutsche Duo unterlag den Italienern Paolo Nicolai/Daniele Lupo 0:2.

Bei den Frauen haben sich Karla Borger und Britta Büthe als Gruppensiegerinnen direkt für das Achtelfinale qualifiziert. Dort treffen sie am Samstag auf die Tschechinnen Kristyna Kolocowa/Marketa Slukowa. "Es tut gut, mit drei Siegen in die Saison zu starten, auch wenn wir einen vergleichsweise einfachen Pool erwischt haben. Gegen die Tschechinnen wollen wir eine gute Leistung abliefern", sagte Büthe.

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Hamburg) folgten den Vize-Weltmeisterinnen mit einem 2:0 gegen Natalia Dubovcova/Dominika Nestarcova aus der Slowakei. In der Runde der besten 16 Teams wartet das brasilianische Paar Juliana Felisberta Da Silva/Maria Antonelli. Gescheitert sind dagegen Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen), die mit 1:2 gegen die Chinesinnen Wang Fan/Yue Yuan verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal