Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

"California Chrome" gewinnt 140. Kentucky Derby

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

"California Chrome" gewinnt 140. Kentucky Derby

04.05.2014, 08:53 Uhr | dpa

Louisville (dpa) - "California Chrome" hat das 140. Kentucky Derby gewonnen. Der braune Hengst kam unter Jockey Victor Espinoza auf der Rennbahn von Churchhill Downs in Louisville/Kentucky zu einem überlegenen Sieg.

Eingangs der Zielgeraden setzte sich "California Chrome" vom Feld ab und entschied das traditionsreichste Pferderennen Amerikas auf dem Zwei-Kilometer-Kurs in 2:03:66 Minuten mit fast zwei Längen Vorsprung für sich. Auf Rang zwei kam "Commanding Curve" vor "Danza".

Die 164 906 Zuschauer, darunter viele Prominente wie die NFL-Quarterbacks Tom Brady und Aaron Rodgers, sorgten für die zweitgrößte Kulisse der Derby-Geschichte. Trainer Art Sherman wurde mit 77 Jahren ältester Siegercoach des Traditions-Events. "California Chrome" ist seit 1962 das erste in Kalifornien gezüchtete Pferd, das das Kentucky Derby gewonnen hat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal