Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Haug nicht zur Triathlon-WM nach Japan  

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Triathlon  

Haug nicht zur Triathlon-WM nach Japan  

17.05.2014, 08:35 Uhr | dpa

Haug nicht zur Triathlon-WM nach Japan  . Anne Haug fehlte in Japan.

Anne Haug fehlte in Japan. Foto: Markus Scholz. (Quelle: dpa)

Yokohama (dpa) - Ohne die WM-Dritte Anne Haug ist die Deutsche Triathlon-Union (DTU) beim dritten von acht Rennen der WM-Serie in Yokohama vertreten. Der Wettkampf in der japanischen Hafenstadt passt nicht in die Saisonplanung der 31-Jährigen.

Die Münchenerin konzentriert sich auf die nächsten WM-Läufe in London Ende Mai und in Hamburg im Juli. Auch andere deutsche Triathleten verzichten auf einen Start am Samstag (Damen 3.00 Uhr MESZ/Herren 5.55 Uhr MESZ).

Somit schickt die DTU nur ein kleines Team, obwohl mit dem Rennen der zweijährige Qualifikations-Zyklus für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro beginnt. Einziger DTU-Mann ist Gregor Buchholz, der nach den Rennen in Auckland und Kapstadt in der WM-Gesamtwertung als bester Deutscher auf Platz neun liegt. Maximilian Schwetz musste nach Verbands-Angaben vom Donnerstag wegen eines Infektes passen. Anja Knapp, Hanna Philippin und Lisa Sieburger sind die DTU-Damen.

Erstmals kommt es in diesem Jahr zum Dreikampf zwischen Olympiasieger Alistair Brownlee, seinem jüngeren Bruder und Olympia-Dritten Jonathan sowie dem spanischen Weltmeister und WM-Führenden Javier Gomez. Alistair Brownlee hatte in den ersten beiden Rennen gefehlt, um eine Verletzung auszukurieren. In Auckland und Kapstadt hatte jeweils Gomez vor Jonathan Brownlee gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal