Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Licht und Schatten bei deutschen Hockey-Teams

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hockey  

Licht und Schatten bei deutschen Hockey-Teams

17.05.2014, 18:54 Uhr | dpa

Licht und Schatten bei deutschen Hockey-Teams. Die Treffer von Thilo Stralkowski reichten nicht zum Sieg.

Die Treffer von Thilo Stralkowski reichten nicht zum Sieg. Foto: Money Sharma. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren suchen zwei Wochen vor der Weltmeisterschaft noch nach ihrer Form. Beim Vier-Nationen-Turnier in Düsseldorf musste sich der Olympiasieger in den ersten beiden Partien jeweils mit einem Remis begnügen.

Erfolgreicher waren die Hockey-Damen, die beim parallel in Bremen stattfindenden Vier-Nationen Turnier zwei Siege feierten. Beide Turniere gelten als letzter Härtetest vor der Weltmeisterschaft in Den Haag (31. Mai bis 15. Juni).

Dem 1:0-Erfolg gegen Japan am Donnerstag ließ das Damen-Team am Samstag ein 3:1 (0:1) gegen England folgen. Lydia Haase (50. Minute), Maike Stöckel (51.) und Kristina Hillmann (63.) erzielten die Tore. Am Sonntag (14.30 Uhr) trifft Deutschland auf Australien. Der Rekord-Olympiasieger schlug Japan am Samstag 6:1 (4:1). "Wir haben eine Leistung gezeigt, auf der man aufbauen kann", sagte Bundestrainer Jamilon Mülders.

Weniger zufrieden war Herren-Bundestrainer Markus Weise. Sein Team musste sich in Düsseldorf nach dem 2:2-Auftakt gegen Vize-Europameister Belgien auch gegen England am Samstag mit einem 2:2 (0:0) begnügen. Thilo Stralkowski (40./48. Minute) traf doppelt. Am Sonntag (15 Uhr) spielt Deutschland gegen die Niederlande, die am Samstag Belgien mit 1:2 (1:2) unterlagen.

Weise will die Ergebnisse kurz vor der WM nicht überbewerten. "Was nutzt es uns, wenn wir hier ein Turnier gewinnen und dann bei der WM schlecht spielen? Die Ergebnisse sind für mich nicht relevant", betonte Weise.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal