Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Van Gaal will Kroos, Draxler bleibt auf Schalke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-Ticker  

Neues vom Transfermarkt: Van Gaal will Kroos, Draxler bleibt auf Schalke

21.05.2014, 13:59 Uhr | dpa, t-online.de, sid

Transfermarkt: Van Gaal will Kroos, Draxler bleibt auf Schalke. Julian Draxler will weiter das Trikot des FC Schalke 04 tragen.

Julian Draxler will weiter das Trikot des FC Schalke 04 tragen. Foto: Jonas Güttler. (Quelle: dpa)

Im Sommer ist auf dem Fußball-Transfermarkt traditionell die Hölle los. Welcher große Klub schnappt sich welchen Star? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick im Transfermarkt-Ticker.

+++ Van Gaal will Kroos +++

Bekommen Manchester United und Neu-Coach Louis van Gaal ihren Wunschspieler? Informationen von "ESPN" zufolge seien die Red Devils sehr zuversichtlich ob einer Einigung mit Toni Kroos vom FC Bayern München. Der deutsche Rekordmeister würde den bis 2015 gültigen Vertrag des Mittelfeldspielers gerne verlängern, doch Kroos pokert angeblich um deutlich mehr Gehalt. Das könnte er bei Manchester bekommen. Gerüchte über einen Wechsel Kroos' auf die Insel sind bekanntermaßen nicht neu. Neben Kroos soll Manchester United auch an Bayern-Star Thomas Müller interessiert sein.

+++ Draxler bleibt auf Schalke +++

Julian Draxler bleibt beim FC Schalke 04 "Ich habe keinerlei Wechselgedanken, bin zufrieden auf Schalke und fühle mich in dieser jungen Mannschaft sehr wohl. Schalke ist eine Top-Adresse in Europa, und kein Spieler macht einen Fehler, wenn er bleibt", sagte der 20-Jährige "Sport Bild". Die Ablösesumme Draxlers ist bei den Königsblauen auf 45,5 Millionen Euro festgeschrieben, sein Kontrakt auf Schalke läuft noch bis 2018.

+++ Calhanoglu: "Möchte HSV definitiv verlassen" +++

Mittelfeld-Juwel Hakan Calhanoglu forciert trotz eines laufenden Vertrages bis 2018 seinen sofortigen Abschied vom Hamburger SV. "Ich möchte den HSV definitiv verlassen. Meine Perspektive für die kommende Saison sehe ich ganz klar bei Bayer Leverkusen", sagte der 20-Jährige der "Sport Bild". Bereits vor den entscheidenden Relegationsspielen gegen Fürth habe er die Verantwortlichen informiert: "Ich habe ihnen gesagt, dass ich gehen will - egal, ob wir in der ersten oder zweiten Liga spielen." Das Hamburger Führungsduo habe auf seine Ankündigung "geschockt" reagiert: Calhanoglu hatte seinen Vertrag bei den Hanseaten erst im Februar bis 2018 verlängert. "Ich will einfach auch so weit kommen wie Cristiano Ronaldo oder Messi. Ich will auch ein Weltstar werden, über den alles spricht", betonte der türkische Nationalspieler.

+++ Köln hat Zoller an der Angel +++

Der 1. FC Köln treibt seine Kaderplanungen für die Bundesliga weiter voran: Nach Informationen der "Bild" steht der Zweitligameister unmittelbar vor der Verpflichtung von FCK-Stürmer Simon Zoller. Die Verhandlungen sind offenbar bereits weit fortgeschritten, lediglich um die Ablösesumme für den 22-Jährigen wird noch gepokert. 2,5 Millionen Euro dürften letztlich fällig werden für Zoller, der in der abgelaufenen Saison 13 Treffer für den 1. FC Kaiserslautern erzielte und damit bester Torjäger der Pfälzer war.

+++ Idrissou schließt sich Maccabi an +++

Der israelische Fußball-Erstligist Maccabi Haifa hat auf seiner Homepage die Verpflichtung von Mohamadou Idrissou bekannt gegeben. Der Kamerun-Stürmer von Zweitligist 1. FC Kaiserslautern unterschrieb beim zwölfmaligen Meister einen Einjahresvertrag. Idrissou war in der abgelaufenen Saison mit 13 Treffern zusammen mit Simon Zoller bester Torschütze der Pfälzer.

+++ Milito verabschiedet sich von Inter +++

Champions-League-Held Diego Milito verabschiedet sich nach fünf Jahren von Inter Mailand. Der 34 Jahre alte argentinische Stürmer, der zuletzt oft von Verletzungen geplagt wurde, hat keinen neuen Vertrag bei den Lombarden mehr erhalten. Mit Inter hatte er 2010 das Triple aus Meisterschaft, italienischem Pokal und Champions League gewonnen. Im Endspiel der Königsklasse 2010 erzielte er beide Treffer für Inter im Duell gegen Bayern München (2:0).

+++ Xhaka lässt Zukunft offen +++

Was läuft da zwischen Granit Xhaka und Inter Mailand? Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, hat der Vater des Gladbacher Mittelfeldspielers bereits mit den Nerazzurri verhandelt haben. Gegenüber der "Bild“ erklärte der Schweizer Xhaka, dass er noch nicht wisse, ob er nach der WM 2014 nach Mönchengladbach zurückkehre.

+++ Unnerstall vor Wechsel nach Düsseldorf +++

Der Wechsel von Torhüter Lars Unnerstall vom FC Schalke 04 zum Zweitligisten Fortuna Düsseldorf steht unmittelbar bevor. Das berichten die Westdeutsche Zeitung und die Rheinische Post übereinstimmend. Der 23-Jährige war in der vergangenen Saison an den Schweizer Erstligisten FC Aarau ausgeliehen. In Düsseldorf könnte er die Nachfolge von Fabian Giefer antreten, der wiederum zu Schalke wechselt. Zudem steht Michael Rensing bei der Fortuna noch bis Juni 2015 unter Vertrag. Die Ablöse für Unnerstall soll laut WZ 300.000 Euro betragen.

+++ Osnabrück verpflichtet Freiberger +++

Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat Stürmer Kevin Freiberger verpflichtet. Der 25-Jährige kommt vom Regionalligisten Sportfreunde Lotte und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016. Für Lotte hatte Freiberger in der abgelaufenen Saison 15 Tore in 34 Spielen erzielt.

+++ Besiktas will van der Vaart +++

HSV-Star Rafael van der Vaart soll auf der Wunschliste von Besiktas Istanbul stehen. Nach Informationen der “Bild-Zeitung“ soll der türkische Spitzenklub starkes Interesse an einer Verpflichtung des 31-jährigen Mittelfeldspielers haben. Van der Vaart dementierte indes, ein Angebot aus der Türkei vorliegen zu haben: “Ich habe auch davon gehört, dass Besiktas angeblich Interesse an mir haben soll. Aber da ist nichts dran. Nach der glücklichen Rettung konzentriere ich mich jetzt nur auf die WM.“

+++ Konkurrenz für ter Stegen +++

Nach seinem Wechsel zum FC Barcelona erwartet Marc-André ter Stegen auch ein heißer Positionskampf. Der 22-jährige Torhüter soll zwar Medien zufolge vorerst die neue Nummer Eins im Tor werden, doch der neue Barca-Trainer Luis Enrique wolle drei mehr oder weniger gleichwertige Torhüter - darunter auch einen erfahreneren Keeper - im Kader haben. Sportdirektor Andoni Zubizarreta, ein früherer Nationaltorwart Spaniens, gilt aber als größter Fan des vierfachen deutschen Nationalspielers. "Er setzt blind auf ter Stegen als Stammtorwart", schrieb "El Mundo Deportivo".

+++ Bicakcic bleibt in der Bundesliga +++

Der bosnische WM-Teilnehmer Ermin Bicakcic wechselt von Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig zu 1899 Hoffenheim. Das gab die TSG am Dienstag bekannt. Der 24 Jahre alte Verteidiger erhält in Hoffenheim einen Dreijahresvertrag und soll nach dpa-Informationen eine Ablösesumme von rund 500.000 Euro kosten. "Wir sind überzeugt davon, dass uns Ermin in der Defensive mehr Stabilität verleihen wird", sagte Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen. Bicakcic kehrt mit diesem Wechsel in seine baden-württembergische Heimat zurück, er wuchs in Heilbronn auf und begann seine Profikarriere beim VfB Stuttgart.

+++ Gerard Piqué verlängert bis 2019 bei Barcelona +++

Verteidiger Gerard Piqué vom FC Barcelona verlängert seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag um weitere drei Jahre bis 2019. Der 27-Jährige hat seit seinem Einstieg bei Barca 2008 maßgeblich zu dessen Erfolg beigetragen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal