Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sieg für Springreiter Will in Nörten-Hardenberg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Sieg für Springreiter Will in Nörten-Hardenberg

24.05.2014, 17:02 Uhr | dpa

Nörten-Hardenberg (dpa) - Beim internationalen Drei-Sterne-Springturnier in Nörten-Hardenberg hat David Will das Hauptspringen gewonnen.

Im Sattel von Mic Mac du Tillard blieb der 26-Jährige aus Pfungstadt beim Championat von Nörten-Hardenberg im Stechparcours fehlerfrei in 38,75 Sekunden. Die entscheidende Zeit sparte Will wie einige seiner Kollegen bei einer Abkürzung über eine Wassergraben-Dekoration ein.

"Das war der Trick heute, der es am Ende ausgemacht hat", erklärte der Sieger. "Ich hatte Glück, dass es mir einige Kollegen im Parcours schon vorgemacht hatten. Und Mic Mac hat super mitgespielt." Will war als drittletzter der neun Teilnehmer im Stechen an den Start gegangen. Platz zwei ging an den in Deutschland lebenden Südafrikaner Oliver Lazarus mit Pour le Poussage. Dritter wurde Felix Haßmann (Lienen) auf Cayles. Mannschafts-Weltmeisterin Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) hatte das Stechen auf Fibonacci mit einem Zeitfehler im Umlauf knapp verpasst. Höhepunkt für die Springreiter in Nörten-Hardenberg wird der Große Preis am Sonntagmittag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal