Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Springreiter Haßmann gewinnt in München

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Springreiter Haßmann gewinnt in München

30.05.2014, 18:29 Uhr | dpa

München (dpa) - Springreiter Felix Haßmann hat das wichtigste Springen des Tages beim Reitturnier in München für sich entschieden. Der Springreiter aus Lienen setzte sich im Sattel des Hengstes Cayenne mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt in 75,36 Sekunden durch.

Zweiter wurde mit über zwei Sekunden Rückstand der ebenfalls fehlerfreie Belgier Gilles Dunon auf Fou de Toi (0 Strafpunkte/77,79 Sekunden) vor Angelina Herröder aus Büttelborn auf Cornwall (0/78,41).

Den Dressur-Grand Prix gewann die Schwedin Tinne Vilhelmson-Silven. Sie siegte auf Don Aurelio mit 79,460 Prozentpunkten deutlich vor der fünfmaligen Olympiasiegerin Isabell Werth aus Rheinberg auf El Santo (75,680). Dritte wurde die zweimalige Team-Olympiasiegerin Ulla Salzgeber aus Blonhofen auf Herzruf's Erbe (75,240). München ist die Finalstation des Serie World Dressage Masters. Der Grand Prix, der Grand Prix Special am Samstag und die Kür am Sonntag sind mit insgesamt 100 000 Euro dotiert.

Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017