Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Zweimal Rang zwei für deutsche Synchronspringer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Zweimal Rang zwei für deutsche Synchronspringer

31.05.2014, 11:50 Uhr | dpa

Zweimal Rang zwei für deutsche Synchronspringer. Patrick Hausding und Sascha Klein belegen Rang zwei in der Gesamtwertung.

Patrick Hausding und Sascha Klein belegen Rang zwei in der Gesamtwertung. Foto: Patrick B. Kraemer. (Quelle: dpa)

Windsor/Kanada (dpa) - Die deutschen Synchronpaare sind bei der fünften Station der Weltserie der Wasserspringer im kanadischen Windsor am ersten Tag zweimal auf Rang zwei gesprungen.

Zunächst mussten sich die Weltmeister Sascha Klein (Dresden) und Patrick Hausding (Berlin) vom Turm mit 437,70 Punkten nur den Chinesen Yuan Cao und Yue Lin aus China (486,36) geschlagen geben. Damit untermauerten sie vor dem abschließenden Meeting in Monterrey in Mexiko Platz zwei in der Gesamtwertung.

Anschließend belegte Patrick Hausding mit Stephan Feck (Leipzig) in der Entscheidung vom Drei-Meter-Brett (424,53) ebenfalls Platz zwei und verbesserte sich in der Gesamtwertung auf Rang drei. Den Sieg holten sich mit 460,08 Punkten Yue Lin und Yuan Cao (460,08), die Favoriten aus China.

Dagegen ging bei den Frauen erstmals in diesem Jahr der Sieg nicht nach China, nachdem Xiaohui Huang und Jie Lian im Synchronspringen vom Turm verletzungsbedingt aufgegeben mussten. Die kanadischen Vize-Weltmeisterinnen Meaghan Benfeito und Roseline Filion (330,75) setzten sich durch. Vom "Dreier" siegten erwartungsgemäß Han Wang und Zi He aus China (326,40).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal