Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Wasserspringer Hausding verpasst weiteren Podestplatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Wasserspringer Hausding verpasst weiteren Podestplatz

01.06.2014, 10:03 Uhr | dpa

Wasserspringer Hausding verpasst weiteren Podestplatz. Patrick Hausding wurde nur Vierter.

Patrick Hausding wurde nur Vierter. Foto: Andreu Dalmau. (Quelle: dpa)

Windsor (dpa) - Nach zwei zweiten Rängen im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett und vom Turm hat Wasserspringer Patrick Hausding bei der Weltserie im kanadischen Windsor einen weiteren Podestplatz klar verpasst.

In der Einzelkonkurrenz vom Drei-Meter-Brett musste sich der 25 Jahre alte Berliner nach zwei Patzern und 449,35 Punkten mit Rang vier begnügen. Damit hat er beim abschließenden Meeting der sechs Stationen umfassenden Serie am kommenden Wochenende in Monterrey in Mexiko keine Chance mehr, unter die ersten Drei zu kommen.

Hausdings Synchronpartner Stephan Feck aus Leipzig blieb im Halbfinale als Zehnter (418,65) auf der Strecke. Der Sieg in Windsor ging mit 521,85 Zählern an den chinesischen Weltmeister Chong He. Bei den Frauen wurde ohne deutsche Beteiligung dessen Landsfrau Tingmao Shi (398,45) Erste.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal