Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Lewis Hamilton und Nico Rosberg: Neuer Zoff in Kanada?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Burgfrieden im "Krieg der Sterne"  

Hamilton und Rosberg: Neuer Zoff oder "perfekte Kombi"?

02.06.2014, 16:31 Uhr | dpa, t-online.de

Lewis Hamilton und Nico Rosberg: Neuer Zoff in Kanada?. Wieder Friede, Freude, Eierkuchen bei Lewis Hamilton und Nico Rosberg - nur wie lange? (Quelle: dpa)

Wieder Friede, Freude, Eierkuchen bei Lewis Hamilton und Nico Rosberg - nur wie lange? (Quelle: dpa)

"Immer noch Freunde, kein Problem" hat Lewis Hamilton am Wochenende via Twitter verlauten lassen und ein nostalgisches Foto von sich und Nico Rosberg aus früheren Kart-Zeiten hinzugefügt. Es war sein Versöhnungsgruß im giftigen Titel-Zweikampf der Mercedes-Piloten. Nun steht der Große Preis von Kanada (Sonntag, ab 19.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) vor der Tür und die Formel 1 fragt sich: Wie lange hält der Burgfrieden bei den Silberpfeilen?

Beim siebten Saisonrennen in Montreal wird sich zeigen, wie viel die öffentliche Geste des Briten an die Adresse seines Teamgefährten wert war. Englische Medien zeigten sich skeptisch, ob Hamilton die Internet-Botschaft wirklich allein und aus eigenem Antrieb verfasst hat.

Nach dem Eklat beim Klassiker in Monaco schien der 29-Jährige noch unversöhnlich. In Monte Carlo hatte sich Hamilton von Rosberg ausgetrickst und von seinem Team benachteiligt gefühlt. Im Frust sagte er über seinen Stallgefährten: "Wir sind keine Freunde. Wir sind Kollegen."

Ex-Teamchef über Hamilton: "Nie ist etwas sein Fehler"

Diese eingeschnappte Reaktion im "Krieg der Sterne" ist für den früheren Kart-Teamchef der beiden keine Überraschung. "Nie ist etwas sein Fehler. Er denkt immer, dass andere ihm schaden wollen", sagte Dino Chiesa im Interview mit der "Bild"-Zeitung.

Bereits vor 13 Jahren fuhren die beiden Freunde im selben Kart-Team und pflegten ihre Rivalität. "Die beiden sind auch damals schon hart miteinander umgegangen, haben sich auf der Kart-Strecke keinen Zentimeter geschenkt", erinnerte sich der 47-Jährige.

"Perfekte Erfolgskombination"

Sportliche Unterschiede zwischen Hamilton und Rosberg hat der 47-Jährige schon früher ausgemacht: "Der eine, Lewis, hat das Talent. Der andere ist eher der Denker und Entwickler des Autos."

Der Weltmeister von 2008 sei zwar schon früher schneller als der ein Jahr jüngere Deutsche gewesen. Rosberg hingegen habe beim Setup des Rennboliden "die ganze Drecksarbeit erledigt", gab Chiesa zu Protokoll: "Lewis hat hinter den Kulissen nie so hart gearbeitet wie Nico."

Rennanalyse 
Hamilton beißt sich an Rosberg die Zähne aus

Die Formel-1-Experten Danner und Wasser analysieren den Monaco-GP. Video

Durch die beiden unterschiedlichen Charaktere werde aber das gesamte Team gepusht. Darum hält Chiesa beide für "die perfekte Erfolgskombination, wie eine gut funktionierende Ehe."

Mercedes-Manager: "Team kommt zuerst"

Mercedes dürfte dies ähnlich sehen und gibt sich zuversichtlich, den schwelenden Konflikt kontrollieren zu können. "Sie sind Teil eines sehr großen Unternehmens und ich habe zu 110 Prozent Vertrauen, dass ihre Rivalität nicht zum Nachteil des Teams ist", sagte Motorsportdirektor Toto Wolff gegenüber "Autosport".

Die Silberpfeile wollen die Rivalität der beiden weiter zulassen, das schulde man den Fans. "Aber das Team kommt zuerst und wir werden es nie akzeptieren, wenn sich ein einzelner vor das Team stellt", stellte Wolff klar.

Vier Punkte trennen Rosberg und Hamilton nach sechs Grand Prix in der Gesamtwertung. In Kanada starten beide erneut als klare Favoriten - und stehen mehr denn je unter Beobachtung.

Die F1 auf der Mercedes-Tribüne 
Top Tickets - Top Gewinne!

Triff' Nico Rosberg oder feiere mit den Stars. Schnell sein lohnt sich! mehr

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal