Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Platini wehrt sich gegen neue Vorwürfe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Platini wehrt sich gegen neue Vorwürfe

03.06.2014, 16:21 Uhr | dpa

Platini wehrt sich gegen neue Vorwürfe. Michel Platini wehrt sich gegen die Vorwürfe.

Michel Platini wehrt sich gegen die Vorwürfe. Foto: Ian Langsdon. (Quelle: dpa)

Nyon (dpa) - UEFA-Präsident Michel Platini hat in einem offenen Brief an die englische Zeitung "Telegraph" mögliche Korruptionsvorwürfe im Zuge der WM-Vergabe 2022 nach Katar scharf zurückgewiesen.

Der französische Kandidat für die FIFA-Präsidentschaftswahl beklagte "unbegründete Gerüchte" die auf sein Image abzielten. "Ich finde es erstaunlich, dass Gespräche mit einem anderen Mitglied aus dem FIFA-Exekutivkomitee zu einer Staatsangelegenheit gemacht werden", schrieb Platini an den Chefredakteur des "Telegraph".

Im Zuge der Korruptionsvorwürfe gegen die Katar-Organisatoren hatte der "Telegraph" von einem Treffen Platinis mit dem ehemaligen katarischen Spitzenfunktionär Mohammed bin Hammam unmittelbar vor der WM-Vergabe im Dezember 2010 berichtet. Gegen Bin Hammam waren zuletzt erneut Verdächtigungen laut geworden, dass er Schmiergelder in Höhe von fünf Millionen Dollar an stimmberechtigte Offizielle gezahlt habe. Laut Platini sei es in den Gesprächen um seine Kandidatur für die FIFA-Präsidentschaft gegangen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Platini in der Causa Katar unter Druck gerät. Schon sein Treffen mit dem damaligen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy und dem Emir von Katar kurz vor der WM-Abstimmung im Élysee-Palast hatte für Nebengeräusche gesorgt. Platini hatte in der Vergangenheit nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er für Katar gestimmt habe. "Das ist ein Beweis für meine Transparenz", ergänzte der Europameister von 1984.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Zuneigung 
Kaninchen will unbedingt gestreichelt werden

Unermüdlich macht das Tier auf sich aufmerksam. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93 % reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal