Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NHL: New York Rangers verlieren Spiel eins gegen die Los Angeles Kings

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

NHL-Playoffs 2014  

LA gewinnt erstes NHL-Finale gegen NYC

05.06.2014, 12:48 Uhr | dpa

NHL: New York Rangers verlieren Spiel eins gegen die Los Angeles Kings. Die Kings und die Rangers spielen im NHL-Finale um den Stanley Cup.

Die Kings und die Rangers spielen im NHL-Finale um den Stanley Cup. Foto: Max Nikelski. (Quelle: dpa)

Los Angeles (dpa) - Justin Williams von den Los Angeles Kings hat das Auftaktspiel der NHL-Finalserie um den Stanley Cup mit seinem Siegtreffer zum 3:2 nach Verlängerung gegen die New York Rangers entschieden.

Williams war ebenso wie die Kings-Fans total erleichtert, als sein Schuss in der fünften Minute der Verlängerung im linken oberen Torwinkel hinter New Yorks starkem Schlussmann Henrik Lundqvist einschlug und die Gastgeber somit die Partie noch drehen konnten. "Es ist ein großartiges Gefühl, dieses Tor zu schießen. Das war ganz sicher nicht der Start, den wir wollten, aber am Ende haben wir trotzdem das Ergebnis, das wir uns vorgenommen hatten", meinte der Siegtorschütze erleichtert.

Den Anfang hatte unter großem Jubel "The Great One" Wayne Gretzky gemacht. Die Eishockey-Legende, die 1993 mit den Kings im Endspiel stand und 1999 seine grandiose Karriere im Rangers-Trikot beendete, hatte vor Spielbeginn das symbolische erste Bully durchgeführt. "Ich bin 100 Prozent neutral, habe Freunde in beiden Mannschaften. Ich kann nicht verlieren", hatte Gretzky vorher verkündet.

"Justin ist bei uns der mit Abstand am meisten unterschätzte Spieler im Team", lobte Verteidiger-Star Drew Doughty seinen Teamkollegen. Rangers-Trainer Alain Vigneault indes war sich bewusst, welch große Chance sein Team vergeben hatte: "Wenn du auf einen so guten Gegner triffst, musst du über die komplette Spielzeit Top-Leistung bringen."

Doch die Rangers dominierten nur zu Beginn. Denn da war den Kings noch die Müdigkeit der langen Halbfinalserie gegen Meister Chicago Blackhawks anzumerken. Erst 70 Stunden zuvor hatte sich der Champion von 2012 gegen seinen Nachfolger in der Verlängerung der siebten Partie durchgesetzt. New York hingegen - erstmals seit 1994 wieder im Finale - hatte einige Tage mehr Pause. Die "Broadway Blueshirts" wirkten frischer und nutzten ihre Chancen konsequent.

Zunächst lief Benoit Pouliot nach einem Fehler von Doughty in der 14. Minute allein auf Torhüter Jonathan Quick zu und überwand ihn zum 1:0. Keine zwei Minuten später traf Carl Hagelin in Unterzahl und sorgte knapp 5000 Kilometer weiter östlich bei Tausenden Rangers-Fans für Jubel, die sich im Bryant Park mitten in Manhattan zum Public Viewing getroffen hatten.

Doch Los Angeles hatte in den Runden zuvor bewiesen, dass das Team Rückstände wieder aufholen kann. "Wir geben uns niemals geschlagen, sondern machen immer einfach weiter", sagte Trainer Daryl Sutter. Und so erlebten die 18 399 Zuschauer im ausverkauften Staples Center ein weiteres Kapitel der Comeback-Kings. Kyle Clifford, ein Mann fürs Grobe, verkürzte mit seinem ersten Tor seit Dezember auf 1:2 (18.).

Doughty machte seinen Fehler vom 0:1 wett und glich in der 27. Minute aus. Anschließend hatten die Gastgeber klare spielerische Vorteile, konnten den grandiosen Lundqvist aber in der regulären Spielzeit nicht überwinden. Erst in der Extraschicht war der Schwede bei Williams' Schuss machtlos - und New York geschlagen.

Die Fans beider Lager blicken nun abergläubisch auf die NHL-Historie. Los Angeles hatte beim Titelgewinn 2012 Spiel eins gegen die New Jersey Devils ebenfalls nach Verlängerung gewonnen (2:1). Die Rangers wiederum verloren bei ihrem Titelgewinn 1994 die erste Finalpartie gegen die Vancouver Canucks ebenfalls mit 2:3 nach Verlängerung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal