Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Dressurreiterin Schneider siegt knapp vor Werth

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Dressurreiterin Schneider siegt knapp vor Werth

09.06.2014, 07:50 Uhr | dpa

Dressurreiterin Schneider siegt knapp vor Werth. Dorothee Schneider gewann die Grand Prix Kür beim Reitturnier in Wiesbaden.

Dorothee Schneider gewann die Grand Prix Kür beim Reitturnier in Wiesbaden. Foto: Caroline Seidel. (Quelle: dpa)

Wiesbaden (dpa) - Dressurreiterin Dorothee Schneider aus Framersheim hat zum ersten Mal die Grand Prix Kür beim Reitturnier in Wiesbaden gewonnen. Ihren Ritt auf dem Hengst Silvano bewerteten die Richter mit 77,725 Prozent.

Damit siegte die 45-Jährige knapp vor Isabell Werth (Rheinberg) mit Harmonie (77,325). Rang drei ging an die 27-jährige Jenny Lang (Karlsruhe) mit Loverboy (75,475).

Am Pfingstmontag steht bei dem Turnier der Grand Prix Special an, bei dem auch der berühmte Dressurhengst Totilas mit seinem Reiter Matthias Rath (Kronberg) an den Start gehen wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017