Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Dressurreiterin Schneider siegt knapp vor Werth

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Dressurreiterin Schneider siegt knapp vor Werth

09.06.2014, 07:50 Uhr | dpa

Dressurreiterin Schneider siegt knapp vor Werth. Dorothee Schneider gewann die Grand Prix Kür beim Reitturnier in Wiesbaden.

Dorothee Schneider gewann die Grand Prix Kür beim Reitturnier in Wiesbaden. Foto: Caroline Seidel. (Quelle: dpa)

Wiesbaden (dpa) - Dressurreiterin Dorothee Schneider aus Framersheim hat zum ersten Mal die Grand Prix Kür beim Reitturnier in Wiesbaden gewonnen. Ihren Ritt auf dem Hengst Silvano bewerteten die Richter mit 77,725 Prozent.

Damit siegte die 45-Jährige knapp vor Isabell Werth (Rheinberg) mit Harmonie (77,325). Rang drei ging an die 27-jährige Jenny Lang (Karlsruhe) mit Loverboy (75,475).

Am Pfingstmontag steht bei dem Turnier der Grand Prix Special an, bei dem auch der berühmte Dressurhengst Totilas mit seinem Reiter Matthias Rath (Kronberg) an den Start gehen wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal