Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Helmut Marko bestätigt Ferrari-Offerte für Adrian Newey

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Irrwitziges Angebot"  

Marko bestätigt Ferrari-Offerte für Newey

17.06.2014, 16:10 Uhr | dpa, t-online.de

 Helmut Marko bestätigt Ferrari-Offerte für Adrian Newey. Adrian Newey ist der kreative Kopf des Red Bull Rennstalls. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Adrian Newey ist der kreative Kopf des Red Bull Rennstalls. (Quelle: LAT Photographic/imago)

Mit einem "irrwitzigen Angebot" wollte Ferrari den Star-Designer Adrian Newey dem Red-Bull-Team von Sebastian Vettel abwerben. Das verriet Teamchef Helmut Marko vor dem Großen Preis von Österreich (am Sonntag ab 13:45 Uhr im Liveticker bei t-online.de) Servus TV. Ferrari habe Newey "sowohl von der finanziellen Seite als auch vom Aufgabenbereich her", ein hochkarätiges Angebot gemacht, sagte Marko.

Trotzdem habe sich der 55 Jahre alte Brite für Red Bull entschieden. Auch, weil er im Weltmeister-Team künftig andere Aufgaben bekommen wird. "Adrian Newey hat offen bekannt, dass er etwas müde ist, da es in der Formel 1 nach und nach immer weniger Freiraum für Innovationen gibt", sagte Marko. "Wir wollen ihn nicht verlieren, also werden wir ein neues Zentrum aufbauen, in dem er - neben seiner Tätigkeit in der Formel 1 - mehrere Projekte betreuen kann."

Der Rennstall des Weltmeisters hatte am Rande des Großen Preises von Kanada in Montréal den Vertrag mit Newey um mehrere Jahre verlängert. Newey wird aber nur noch bis zum Ende dieser Saison voll im Tagesgeschäft mitwirken und soll dann auch eine Rolle als Berater sowie Mentor des neuen Red-Bull-Technologiezentrums übernehmen.

Großer Preis von Brasilien 
"Ferrari geschlagen - jetzt gibt's einen Mega-Bonus!"

Mercedes-Pilot Rosberg freut sich über die gelungene Saison. Video

Newey arbeitete seit 2006 für Red Bull. Zuvor feierte der ausgebildete Luftfahrt-Ingenieur bereits Erfolge mit Williams und McLaren. Allerdings war er auch Konstrukteur des Boliden, in dem der Brasilianer Ayrton Senna 1994 in Imola tödlich verunglückte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal