Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: BVB behält Aubameyang, Barcelona holt Bravo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-News  

Transfermarkt: BVB behält Aubameyang, Barcelona holt Bravo

25.06.2014, 14:25 Uhr | sid, t-online.de, dpa

Transfermarkt: BVB behält Aubameyang, Barcelona holt Bravo. Marko Marin war in der letzten Saison für den FC Sevilla aktiv. (Quelle: imago/Cordon Press/Miguelez Sports)

Marko Marin war in der letzten Saison für den FC Sevilla aktiv. (Quelle: Cordon Press/Miguelez Sports/imago)

Im Sommer ist auf dem Fußball-Transfermarkt traditionell die Hölle los. Welcher große Klub schnappt sich welchen Star? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick über Gerüchte und News im Transfermarkt-Ticker.

+++ Aubameyangs Vater dementiert Wechsel-Gerüchte +++

Pierre Aubameyang, Vater und Berater von Borussia Dortmunds Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang, hat die Wechselgerüchte um seinen Sohn entkräftet. "An den Gerüchten ist nichts dran. Mein Sohn bleibt in Dortmund", sagte er der "Sport Bild". Zuletzt soll der AS Rom Interesse an einer Verpflichtung des 25-Jährigen gezeigt haben und laut der "Gazzetta dello Sport" eine Ablosesumme von 25 Millionen Euro angeboten haben. Auch der deutsche Vizemeister Dortmund soll einen Transfer des Gabuners ausgeschlossen haben. Aubameyang, der seit einem Jahr bei den Westfalen unter Vertrag steht, erzielte in der vergangenen Saison 13 Tore.

+++ Bravo-Wechsel zum FC Barcelona perfekt +++

Marc ter Stegen bekommt beim FC Barcelona starke Konkurrenz. Der Wechsel von Chiles WM-Schlussmann Claudio Bravo von Real Sociedad San Sebastian zu den Katalanen ist perfekt. Das gab Barça in einer Presseerklärung bekannt. Der 31 Jahre alte Bravo unterschrieb einen Vertrag für vier Jahre. Über die Verpflichtung war seit Wochen spekuliert worden. Spanischen Medienberichten zufolge soll Barcelona für den Kapitän des Achtelfinalisten bei der zwölf Millionen Euro an San Sebastian bezahlt haben. Der FC Barcelona hatte vor Wochen bereits ter Stegen von Borussia Mönchengladbach verpflichtet.

Alle News vom Transfermarkt 
Bayern-Jungstar zum FC Augsburg?

Pierre-Emile Höjbjerg steht vor einem Wechsel zu den bayrischen Schwaben. mehr

+++ Hoogland wechselt zum Magath-Klub +++

Der Rechtsverteidiger von Schalke 04, der bei den Knappen meist nur zweite Wahl war, schließt sich dem FC Fulham an. Der 29-Jährige wechselt ablösefrei zu den Londonern und unterschreibt einen Einjahresvertrag. Der Klub von Trainer Felix Magath war in der abgelaufenen Spielzeit aus der Premier League abgestiegen und spielt in der kommenden Saison in der zweiten englischen Liga.

+++ FC Bayern gibt Talent Schöpf ab +++

Talent Alessandro Schöpf verlässt den FC Bayern München und wechselt zum 1. FC Nürnberg. Das meldet die "Bild". Der Club zahlt demnach 400.000 Euro Ablöse, die Bayern sichern sich eine Rückkaufoption. Bislang wurde über einen Wechsel von Shcöpf zu Borussia Mönchengladbach spekuliert.

+++ Eintracht denkt über Marin-Rückkehr nach +++

Über Marko Marin, der bereits in der Jugend für Eintracht Frankfurt gespielt hat, wird beim Bundesligisten zumindest diskutiert. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat Scout Bernd Pfeifer Sportdirektor Bruno Hübner über den Leistungsstand des ehemaligen Nationalspielers informiert. Marins Marktwert liegt bei rund fünf Millionen Euro. In der letzten Saison gewann der 25-Jährige als Leihspieler mit dem FC Sevilla die Europa League, konnte aber nicht überzeugen. Deswegen verlängerten die Andalusier den Kontrakt mit Marin nicht. Damit müsste der Flügelspieler zur neuen Saison zum FC Chelsea zurückkehren, wo er noch bis 2017 unter Vertrag steht. Seine Chancen, sich angesichts der hochkarätigen Konkurrenz einen Platz im Starensemble der Blues zu sichern, sind allerdings verschwindend klein. Deshalb wird Marin wohl auch in der neuen Spielzeit wieder auf Leihbasis den Klub wechseln.

+++ Falcao vor Wechsel zu Real Madrid +++

Kolumbiens Stürmerstar Radamel Falcao steht womöglich vor dem Wechsel zum Champions-League-Sieger Real Madrid. Dies meldete die spanische Sportzeitung AS mit Bezug auf einen Bericht im katarischen TV-Sender BeIN Sports, der unter anderem die Bundesliga-Rechte in Katar hält. Demnach soll der Wechsel mit Ende der WM 2014 bekannt gegeben werden. Falcao, der wegen der Folgen eines Kreuzbandrisses die WM verpasste, war erst im Vorjahr für rund 60 Millionen Euro von Atlético Madrid zum AS Monaco gewechselt. Damals hatte es bereits Gerüchte gegeben, dass der 28-Jährige nur im Fürstentum "geparkt" werden sollte, da sein Vertrag angeblich einen direkten Wechsel von Atlético zum Lokalrivalen Real untersagte.

+++ Lasogga wird für den HSV wohl teuer +++

Der Verhandlungspoker um Pierre-Michel Lasogga läuft auf Hochtouren. Laut übereinstimmenden Medienberichten sind HSV-Boss Carl-Edgar Jarchow sowie sein designierter Nachfolger Dietmar Beiersdorfer nach Berlin gereist, um über einen Transfer des Stürmers zu verhandeln. Wie die "Bild"-Zeitung schreibt, soll Hertha BSC für den 22-Jährigen eine Ablösesumme von zwölf Millionen Euro aufrufen, der HSV aber nur bereit sein, knapp die Hälfte zu zahlen. Als Dreingabe zu dem Transfer wollen die Hanseaten außerdem Per Skjelbred nach Berlin verkaufen. Der Norweger lief in der letzten Saison auf Leihbasis für den Hauptstadtklub auf. In der letzten Saison erzielte Lasogga als Leihspieler in 20 Spielen 13 Tore für den HSV. Bei der Hertha steht er noch bis 2015 unter Vertrag. Sein aktueller Marktwert beläuft sich auf rund neun Millionen Euro.

+++ RW Erfurt verzichtet auf Engelhardt +++

Für Ex-Nationalkicker Marco Engelhardt ist kein Platz mehr bei Rot-Weiß Erfurt. Wie der Drittligist bekannt gab, plant der der Klub ohne den 33-Jährigen. Im Hinblick auf die "Mission 2016" möchte RW Erfurt auf jüngere Spieler setzen. Engelhardt hatte in der vergangenen Saison noch zu den Leistungsträgern gehört und 36 der 38 Drittliga-Partien für die Erfurter absolviert. Verein und Spieler sind daher seit Tagen in Gesprächen über eine Auflösung des gut dotierten Vertrages, der normalerweise im Juni 2015 endet.

+++ Eto'o bald an der Seite von Gomez? +++

Der AC Florenz, bei dem auch Mario Gomez spielt, buhlt offenbar um Kamerun-Ass Samuel Eto'o vom FC Chelsea. Dies berichtete die "Gazzetta dello Sport". Einen Einjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von zwei Millionen Euro netto soll der Serie-A-Verein dem 33 Jahre alten Stürmer angeboten haben. Eto'os Kontrakt in London läuft aus. Der Torjäger möchte angeblich wieder unbedingt in Italien spielen. Eto'o stand zwischen 2009 bis 2011 bei Inter Mailand unter Vertrag. Dort hatte der Afrikaner das historische Triple 2010 gefeiert.

+++ Peer Kluge verlässt Hertha BSC +++

Der ausgemusterte Peer Kluge hat seinen Vertrag bei Hertha BSC Berlin vorzeitig gelöst. Der 33-Jährige wechselt zum Zweitligaabsteiger Arminia Bielefeld. Das teilten die Berliner am Dienstag mit. Kluge, dessen Vertrag ursprünglich bis 2015 galt, hatte zuvor mit seinem Arbeitgeber im Rechtsstreit gelegen, weil er von Trainer Jos Luhukay nicht mehr berücksichtigt worden war und mit der U 23-Mannschaft der Berliner trainieren musste.

+++ Cottbus holt Kanadier Ledgerwood +++

Drittligist Energie Cottbus hat den kanadischen Nationalspieler Nikolas Ledgerwood verpflichtet. Der 29-Jährige kann sowohl im Mittelfeld als auch rechts in der Abwehr eingesetzt werden. Kanadas aktueller Nationalspieler wechselt vom Ligakonkurrenten MSV Duisburg in die Lausitz und erhielt bei den Brandenburgern einen Vertrag bis Juni 2016.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal