Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Dressur-Kandidaten für WM-Sichtung in Aachen gesetzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Dressur-Kandidaten für WM-Sichtung in Aachen gesetzt

29.06.2014, 18:12 Uhr | dpa

Aachen (dpa) - Die Kandidaten für die zweite WM-Sichtung der Dressurreiter beim CHIO sind gesetzt.

Bei dem Turnier Mitte Juli in Aachen werden Matthias Rath (Kronberg) mit Totilas, Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose, Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados und Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damon Hill an den Start gehen, teilte Bundestrainerin Monica Theodorescu im Anschluss an die erste WM-Sichtung im saarländischen Perl-Borg mit. Die Weltreiterspiele beginnen Ende August in der Normandie, die Equipe wird nach dem CHIO benannt. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal