Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen spricht von Rücktritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Es wird so geschehen"  

Ferrari-Pilot Räikkönen spricht von Rücktritt

04.07.2014, 09:10 Uhr | t-online.de

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen spricht von Rücktritt. Kimi Räikkönen will seinen Vertrag bei Ferrari erfüllen und dann aufhören. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Kimi Räikkönen will seinen Vertrag bei Ferrari erfüllen und dann aufhören. (Quelle: Crash Media Group/imago)

Nach etwas mehr als einem halben Jahr hat Kimi Räikkönen wohl schon die Lust auf Ferrari und die Formel 1 verloren. Der Finne deutete vor dem Grand Prix von Großbritannien in Silverstone (Sonntag ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) seinen Rückzug aus der Königsklasse des Motorsports zum Ende der nächsten Saison an. Auf die Frage, wie lange er sich noch bei Ferrari sehe, antwortete der Weltmeister von 2007: "Bis mein Vertrag beendet ist und dann höre ich wahrscheinlich auf. Ich denke, das ist, was geschehen wird."

Der "Iceman" war erst vor dieser Saison nach zwei erfolgreichen Jahren bei Lotus zu Ferrari zurückgekehrt. Doch für den mit 34 Jahren ältesten Fahrer im aktuellen Feld läuft es 2014 gar nicht. Der Finne liegt mit 19 Punkten nur auf Rang zwölf der Fahrerwertung und hinkt den Erwartungen des stolzen Rennstalls und seiner ebenso stolzen Fans weit hinterher. Kein einziges Mal landete der Mann aus Espoo auf dem Podium, seine besten Platzierungen 2014 sind zwei siebte Plätze.

GP von Großbritannien 
Eine Runde auf dem Olymp des Motorsports

Drehen Sie mit Hamilton und Co. eine schnelle Runde auf dem traditionsreichen Kurs. Video

"Habe viele Dinge ausprobiert"

Es wäre nicht das erste Mal, dass Räikkönen der Formel 1 den Rücken kehrt. Nach seinen ersten drei Jahren bei Ferrari hatte er für den Spanier Fernando Alonso Platz machen müssen. Und das, obwohl sich der Kumpel von Sebastian Vettel 2007 noch in einem atemlosen Finish vor dem Asturier und Lewis Hamilton den WM-Titel gesichert hatte.

2010 und 2011 fuhr Räikkönen dann in der Rallye-WM. Eine Zeit, die er nicht bereut hat. "Ich habe viele Dinge ausprobiert. Und das ist sicher kein Nachteil", erklärte er. "Das kann einem nur helfen. Man lernt immer dazu, wenn man verschiedene Sachen ausprobiert."

UMFRAGE
Wer gewinnt den Großen Preis von Großbritannien?

Großangriff auf Vettel geht nach hinten los

Aus der zweiten Formel-1-Ehe mit Ferrari wird Räikkönen eine Menge lernen können. Die Scuderia sicher auch. Mit der ersten Weltmeister-Paarung seit 1953 war der Rennstall von seinen Prinzipien abgerückt und wollte mit zwei Nummer-eins-Piloten Vettel und Red Bull den Titel streitig machen.

Doch das klappt gar nicht, wie es sich in dieser Saison zeigt. Auch Alonso und Räikkönen fahren dem dominierenden Mercedes-Team nur hinterher. Von dem WM-Titel kann nicht die Rede sein. Klare Worte hat nun der sonst schweigsame Finne gefunden.

Die F1 auf der Mercedes-Tribüne 
Top Tickets - Top Gewinne!

Triff' Nico Rosberg oder feiere mit den Stars. Schnell sein lohnt sich! mehr

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal