Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

17-Jähriger stirbt bei Rugbyspiel in Neuseeland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rugby  

17-Jähriger stirbt bei Rugbyspiel in Neuseeland

06.07.2014, 10:03 Uhr | dpa

Wellington (dpa) - Ein 17-Jähriger ist bei einem Rugbyspiel auf Neuseelands Nordinsel gestorben. Der Teenager erlag seinen schweren Kopfverletzungen, die er am Samstag bei einem Clubmatch in Whangarei erlitten hatte.

Das teilte die Neuseeländische Rugby Union am Sonntag mit. Der Schwerverletzte war in kritischem Zustand in ein Krankenhaus in Auckland geflogen worden, die Ärzte stellten eine Gehirnblutung fest. Die Umstände seines Todes sollen nun gründlich untersucht werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal