Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

TV-Sender: NBA-Star Bosh bleibt in Miami

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

TV-Sender: NBA-Star Bosh bleibt in Miami

12.07.2014, 13:31 Uhr | dpa

TV-Sender: NBA-Star Bosh bleibt in Miami. Chris Bosh hat seinen Vertrag bei den Miami Heat verlängert.

Chris Bosh hat seinen Vertrag bei den Miami Heat verlängert. Foto: John G. Mabanglo. (Quelle: dpa)

Miami (dpa) - Trotz des Abschieds von Basketball-Superstar LeBron James bleibt Chris Bosh bei den Miami Heat. Wie der amerikanische TV-Sender ESPN am Freitag (Ortszeit) berichtete, habe der 30-Jährige einen neuen Fünfjahresvertrag über 118 Millionen Dollar unterschrieben.

Bosh war 2010 zusammen mit James und Dwyane Wade nach Florida gekommen. Die sogenannten Big3 hatten Miami in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA seitdem in jedem Jahr in die NBA-Finals geführt und 2012 und 2013 die Meisterschaft gewonnen. In der abgelaufenen Saison unterlagen die Heat den San Antonio Spurs.

Nachdem James im Juni eine Ausstiegsklausel nutzte und seinen Vertrag in Miami kündigte, zogen Wade und Bosh nach. Als sogenannte Free Agents konnten sie sich einen neuen Club suchen oder erneut in Miami unterschreiben. Nach dem Weggang von James zu den Cleveland Cavaliers schien auch Power Forward Bosh auf dem Absprung zu sein. Er wurde mit den Houston Rockets in Verbindung gebracht. Jetzt wird auch auf den Verbleib von Wade in Miami spekuliert.

Derweil verlässt der 37-jährige Vince Carter die Dallas Mavericks, Club des deutschen Superstars Dirk Nowitzki. Wie ESPN berichtet, habe sich der achtmalige NBA-All-Star mit den Memphis Grizzlies auf einen Dreijahresvertrag über 12,2 Millionen Dollar geeinigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal