Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball-Frauen wieder auf Titelkurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Volleyball-Frauen wieder auf Titelkurs

13.07.2014, 17:28 Uhr | dpa

Volleyball-Frauen wieder auf Titelkurs. Das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti gewann souverän gegen Griechenland mit 3:0.

Das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti gewann souverän gegen Griechenland mit 3:0. Foto: Soeren Stache. (Quelle: dpa)

Dessau (dpa) - Im Schnelldurchgang ins Endspiel: Nach dem 3:0 (25:22, 25:12, 25:11)-Pflichtsieg in nur 78 Minuten gegen Griechenland hatten die jungen deutschen Volleyball-Frauen am Freitag in Dessau das Finale der Europa-Serie erreicht.

Der erneute 3:0 (25:21, 25:20, 25:17)-Erfolg nach 80 Minuten bei der Zweitauflage in Nordhausen komplettierte nur noch die Statistik. Im Endspiel trifft der Titelverteidiger am 16. Juli in Bursa und am 19. Juli in Rüsselsheim auf die Türkei.

Das stark verjüngte Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti hat mit dem Finaleinzug durch neun Siege in den zwölf Spielen und dem ungefährdeten Gruppensieg vor Polen die Erwartungen übererfüllt. "Das Finale war nicht unser Ziel. Wir wollten vor allem jungen Spielerinnen Spielpraxis auf internationalem Niveau geben und sie näher an die Top-Spielerinnen heranführen. Das hat prima geklappt", schätzte der 41 Jahre alte Italiener ein.

Zehn Wochen vor Beginn der WM in Italien hat der Bundestrainer nun zusätzliche Alternativen für die Mannschaft, die bei der Heim-EM im vergangenen Jahr Silber gewann. "Es ist toll zu sehen, wie sich die Mädels in so kurzer Zeit entwickelt haben. Wenn man nun im Finale steht, will man natürlich auch gewinnen", sagte er.

Die erfahrene Zuspielerin Mareen Apitz unterstützte ihn: "Unsere Entwicklung in der Europaliga ist sehr gut. Nun wollen wir auch gegen den vermeintlich schwersten Gegner Türkei bestehen." Klarer Höhepunkt in diesem Jahr ist für Guidetti aber die Weltmeisterschaft. "Rund ein halbes Dutzend der Spielerinnen aus der Europaliga-Mannschaft könnte dann dabei sein", kündigte der Italiener an.

Den Finalgegner kennt er als Coach des türkischen Meisters Vakifbank Istanbul bestens. Zum Familienduell wird es aber in den beiden Endspielen nicht kommen. Zwar spielt seine Frau in der türkischen Auswahl, doch sowohl am Mittwoch in Bursa als auch am Samstag in Rüsselsheim wird sie nicht dabei sein. Wie die Deutschen wollen auch die Türkinnen vor allem junge Akteurinnen testen. "Dafür sind etliche Spielerinnen sowie der ganze Betreuerstab von Vakifbank im Team", erzählte Guidetti.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal