Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel: Es wäre "dumm", den Titel abzuschreiben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotz Riesenrückstand  

Vettel: Es wäre "dumm", den Titel abzuschreiben

15.07.2014, 09:30 Uhr | t-online.de

Sebastian Vettel: Es wäre "dumm", den Titel abzuschreiben. Das Thema Titelverteidigung ist bei Sebastian Vettel noch nicht vom Tisch. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Das Thema Titelverteidigung ist bei Sebastian Vettel noch nicht vom Tisch. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Sebastian Vettel hat die Verteidigung seines WM-Titels trotz des scheinbar aussichtslosen Rückstandes in der Formel-1-Fahrerwertung noch nicht aufgegeben. "Wenn man sich die Punkte anschaut, ist es mathematisch immer noch möglich, um die Weltmeisterschaft zu kämpfen. Es wäre dumm zu sagen, wir sind raus", zitiert "autosport.com" den 27-Jährigen.

Der Große Preis von Deutschland am kommenden Wochenende ist der zehnte von 19 Grand Prix. Vettel hat bereits 95 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Nico Rosberg, Der Red-Bull-Star kann allerdings noch 275 Zähler sammeln. Allein beim Finale in Abu Dhabi bekommt der Gewinner in diesem Jahr 50 anstatt 25 Punkte.

Vettel glaubt an Aufholjagd

Dennoch ist Vettel kein Träumer. "Wenn man realistisch ist, kann Mercedes jedes Rennen gewinnen und auf eins und zwei ins Ziel kommen, ohne sich groß bemühen zu müssen - außer es läuft etwas schief", so Vettel.

Der viermalige Champion glaubt dennoch daran, bald wieder auf Augenhöhe mit den Silberpfeilen zu sein: "Unser Ziel ist es, sie früher oder später einzuholen, aber der Abstand ist sehr groß und es ist schwierig, das in der kurzen Zeit zu schaffen."

Alonso: Nur Rosberg und Hamilton können Weltmeister werden

Dauerrivale Fernando Alonso steht derzeit 17 Punkte besser da, hatte beim Rennen in Silverstone allerdings bereits abgewunken, als er nach der Weltmeisterschaft gefragt wurde. "Wenn irgendjemand außer Rosberg und Hamilton dir erzählt, dass er daran glaubt, in diesem Jahr Weltmeister zu werden, lügt er und ich mag es nicht zu lügen", fand der Ferrari-Pilot klare Worte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017