Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

"Grande Klose" jagt Gerd Müllers Torrekord

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Grande Klose" jagt Gerd Müllers Torrekord

16.07.2014, 12:29 Uhr | dpa

. Bundestrainer Joachim Löw weiß, was er an Miroslav Klose hat.

Bundestrainer Joachim Löw weiß, was er an Miroslav Klose hat. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Ein einziges Tor trennt Miroslav Klose noch vom Einzug in die Fußball-Geschichte. Im Länderspiel gegen die Niederlande am Mittwoch kann der deutsche Nationalstürmer mit dem legendären Gerd Müller gleichziehen oder dessen Rekord von 68 Länderspieltoren sogar überbieten.

Grund genug für Joachim Löw, den Lazio-Star höchstpersönlich in Rom abzuholen, um gemeinsam mit ihm nach Amsterdam zu fliegen. Vor den Augen des Bundestrainers bot Klose am Sonntag im Derby gegen den AS Rom erneut eine Gala-Vorstellung. Der 34-Jährige schoss sich mit seinem siebten Liga-Tor als gefeierter "Derby-Held" endgültig in die Herzen der Lazio-Fans und obendrein warm für den Klassiker in Amsterdam.

Seit elf Jahren trägt der gebürtige Pole das DFB-Trikot. In 127 Länderspielen traf er 67 Mal. In der ewigen Torjägerliste der Weltmeisterschaften hat er Gerd Müller schon eingeholt. Mit 14 Treffern liegt er gemeinsam mit dem "Bomber der Nation" auf Rang zwei. Auch hier trennt ihn nur noch ein Tor von Rekordhalter Ronaldo, den er bei der WM 2014 in Brasilien übertrumpfen will.

Die Spieler und Fans von Lazio Rom drücken ihrem Star für beide Rekordjagden die Daumen. Erst recht nach Kloses Klasseleistung am Sonntag, die der bescheidene Fußballer gleich wieder herunterspielte: "Mein Tor interessiert mich gar nicht so. Wichtig war der Sieg, weil er für uns Spieler, den Club und unsere einzigartigen Fans so viel bedeutet", sagte Klose. "Der Mann aus Eis ist aufgetaut", schrieb die "Gazzetta dello Sport" in ihrer Lobeshymne auf den "Derby-Mann". Nie zuvor habe der 34-Jährige in Rom so gejubelt, wie beim 3:2-Sieg über den Lokalrivalen.

Kloses Treffer zum 2:1 war sicher vorentscheidend, für die "Gazzetta" war er gar der Schlüssel zum Sieg und Klose Lazios Erfolgsgarant. Tatsächlich kam mit Kloses Wechsel im Sommer 2011 der Erfolg zu Lazio zurück. Fünf Derbys nacheinander hatte der Club davor verloren. Seit Klose da ist, hat Lazio alle gewonnen.

Und immer hatte der erfolgreichste Torjäger des Teams entscheidenden Anteil am Erfolg: Vor einem Jahr schoss er Lazio in der Nachspielzeit zum 2:1-Sieg über den AS Rom, beim 2:1 im Rückspiel holte er den spielentscheidenden Elfmeter heraus und am Sonntag traf er wieder. "Mit einem Klose vorne drin wird alles leichter", schrieb die "Gazzetta".

Dabei wäre Lazios wichtigster Mann beinahe gar nicht dabei gewesen. "Ich hatte ein bisschen Fieber vor dem Derby", verriet Klose hinterher. Dass sein Team trotz strömenden Regens und des Gegentores nach nur neun Minuten zurückkam, machte Klose stolz: "Auf dem tiefen Rasen und nach dem Rückstand war das nicht leicht", sagte er.

Lazio-Trainer Vladimir Petkovic war überglücklich über den Derbysieg. Er lobte "Grande Klose" und verabschiedete seinen verlässlichsten Vollstrecker mit den besten Wünschen zur Rekordjagd nach Holland. Italiens Sportzeitungen brüten derweil schon über neue Superlative für Klose, sollte der als DFB-Rekordtorjäger nach Rom zurückkehren: "Super-Klose", "Bomber", "Wunder-Miro", "Killer" und "Naturgewalt" hatten sie schon.

  • Mehr zu den Themen:
  • Sport
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal