Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Niki Lauda freut sich auf Titelkampf zwischen Rosberg und Hamilton

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rosberg gegen Hamilton  

Lauda freut sich auf heißen Titelkampf

17.07.2014, 20:21 Uhr | t-online.de

Formel 1: Niki Lauda freut sich auf Titelkampf zwischen Rosberg und Hamilton. Nico Rosberg (li.) und Lewis Hamilton (Quelle: imago/Thomas Melzer)

Nico Rosberg (li.) und Lewis Hamilton werden den WM-Titel wohl unter sich ausmachen. (Quelle: Thomas Melzer/imago)

Formel-1-Legende Niki Lauda traut Mercedes-Pilot Nico Rosberg in diesem Jahr endgültig den WM-Titel zu. "Ich sehe in ihm einen absoluten Spitzenfahrer", sagte der 65-Jährige: "Der Titel ist absolut machbar."

Vor Rosbergs Heimspiel am Wochenende in Hockenheim (Sonntag ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) führt der 29-Jährige nach neun von 19 Rennen die WM-Wertung mit vier Punkten vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton aus England an.

"Wenn das Auto nicht funktioniert, kann der beste Fahrer nichts tun. Aber in diesem Jahr zeigt er absolute Top-Leistungen, die ich von ihm immer erwartet habe", sagte Lauda über Rosberg, dessen langfristige Vertragsverlängerung mit den Silberpfeil nur "logisch" sei: "Ich bin mir sicher, dass er bis zum letzten Rennen mit Lewis Hamilton bis zum bitteren Ende kämpfen wird. Im Endeffekt kann das Quäntchen Glück mit entscheiden."

UMFRAGE
Wer gewinnt den Großen Preis von Deutschland?

Verhältnis angespannt

Hamilton will indes im engen Titelduell mit seinem Stallrivalen Rosberg keine Psychospiele treiben. "Er ist ein intelligenter Fahrer", sagte der Brite. "Ich versuche nicht, Psychospiele mit Nico zu treiben." Dennoch ist die Stimmung zwischen den beiden Silberpfeil-Piloten in dieser Saison angespannt. Zuletzt hatte Hamilton mit einem missratenen Scherz versucht, Rosberg das Hockenheimrennen als Heimspiel abzusprechen.

Mit Blick auf die jüngste Vertragsverlängerung seines Teamkollegen sieht Hamilton seine Zukunft bei den Silberpfeilen gelassen. "Ich bin ziemlich entspannt im Moment», betonte er und verwies auf seine ohnehin mittelfristig geklärte Zukunft. "Mein Vertrag läuft bis Ende 2015." Hamilton fühlt sich sehr wohl bei Mercedes: "Ich bin sehr, sehr glücklich in dem Team."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal