Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutsche Springreiter verpassen erneut CHIO-Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Deutsche Springreiter verpassen erneut CHIO-Sieg

17.07.2014, 22:47 Uhr | dpa

Deutsche Springreiter verpassen erneut CHIO-Sieg. Die Equipe um Ludger Beerbaum kam beim CHIO auf Platz vier.

Die Equipe um Ludger Beerbaum kam beim CHIO auf Platz vier. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Aachen (dpa) - Die deutschen Springreiter haben nach einem Sturz von Debütantin Katrin Eckermann erneut den Sieg im Nationenpreis von Aachen verpasst. Die Equipe um Ludger Beerbaum kam beim CHIO auf Platz vier.

Den bisher letzten Erfolg feierten die Gastgeber 2008. Sieger der seit 1929 ausgetragenen Prüfung wurde die Mannschaft aus Belgien vor den USA und den Niederlanden. Neben Beerbaum mit Chiara und Eckermann mit Firth of Lone gehörten Marcus Ehning mit Plot Blue und Daniel Deußer mit Cornet d'Amour zur deutschen Equipe. Eckermann kam beim Sturz mit einem Schrecken davon.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal