Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Susie Wolff in der Formel 1: "Ein riesiger Schritt für mich"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Susie Wolff im F1-Auto  

"Das war ein riesiger Schritt für mich"

19.07.2014, 07:45 Uhr | t-online.de

Susie Wolff in der Formel 1: "Ein riesiger Schritt für mich". Hat gut lachen: Williams-Pilotin Susie Wolff. (Quelle: dpa)

Hat gut lachen: Williams-Pilotin Susie Wolff. (Quelle: dpa)

Aus Hockenheim berichtet Patrick Rutishauser

Susie Wolff ist glücklich. Nachdem der Williams in Silverstone bereits nach vier Runden streikte, lief es in Hockenheim besser. 22 Runden und Platz 15 standen am Ende für die Frau im Formel 1-Cockpit zu Buche.

"Ich bin sehr zufrieden mit mir. Ich wusste, dass ich nur diese Chance habe, zu zeigen, was ich kann. Das Team ist auch zufrieden. Das war ein riesiger Schritt für mich", sagte die Schottin nach dem ersten freien Training zum Großen Preis von Deutschland.

Beinahe ein erneutes Desaster

Dabei wäre Wolffs Fahrt beinahe erneut frühzeitig beendet gewesen. Gleich zu Beginn der Session legten Getriebeprobleme den Williams lahm. "Nein, nein, nein", dachte sich die 31-Jährige. "So wird das nicht enden." Mit Mühe brachte sie das Auto zurück in die Box. Dort konnte es zu ihrem Glück repariert werden und Wolff einen gelungenen Tag in einem Formel-1-Wagen feiern.

UMFRAGE
Wer gewinnt den Großen Preis von Deutschland?

Sie ist eine Vorreiterin in der Männerwelt Formel 1. Das Interesse der Medien ist groß, wenn auch viele hinter vorgehaltener Hand einer Frau den Job eines Formel-1-Piloten nicht zutrauen. Als Wolff auf dem Hockenheimring ihre Runden drehte, waren chauvinistische Sprüche auch im Jahr 2014 noch im Mediencenter zu hören.

"In der Formel 1 passiert alles ein bisschen schneller"

Bereits in Silverstone war der Hype um ihre Person groß -  "zu groß", wie sie befand. Immer wieder seien ihr die selben Fragen gestellt worden: Ist sie gut genug für die Formel 1? Sind Frauen gut genug? Sind sie stark genug? Nun habe sie gezeigt, dass sie es ist, sagte sie stolz. Eine Vorreiterin wollte sie aber nie sein. "Ich habe einfach davon geträumt, in einem Formel-1-Auto zu sitzen."

Als Wolff nach ihren Eindrücken gefragt wurde, erklärte sie, dass der größte Unterschied zur DTM die Geschwindigkeit sei. "In der Formel 1 passiert alles ein bisschen schneller. In der DTM hat man mehr Zeit zwischen den Kurven", erklärte Wolff. Deshalb habe sie sich im Simulator akribisch vorbereitet. "Wenn du so wenig Zeit im Auto hast, musst du sofort pushen können."

Warten auf die nächste Chance

Bis sie das nächste Mal in einem Formel-1-Auto sitzt, kann es trotz ihrer guten Leistung noch dauern. "Ich muss abwarten, es wird schwer in dieser Saison noch Zeit im Auto zu bekommen", sagte Wolff. "Mit Felipe Massa und Valtteri Bottas haben wir zwei sehr gute Fahrer.  Da muss ich realistisch sein. Aber man weiß nie, was passiert", schätzt Wolff die Situation ein. Bis sie ihre nächste Chance bekommt, arbeitet sie weiter fleißig im Simulator. "Ich bin bereit", sagte sie.

F1-GP Deutschland 
Darauf kommt es in Hockenheim an

Lewis Hamilton und Sebastian Vettel erklären die Feinheiten der Rennstrecke. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal