Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Weitere EM-Tickets für zehn Beckenschwimmer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Weitere EM-Tickets für zehn Beckenschwimmer

19.07.2014, 20:17 Uhr | dpa

Weitere EM-Tickets für zehn Beckenschwimmer. Franziska Hentke konnte überzeugen.

Franziska Hentke konnte überzeugen. Foto: Hannibal. (Quelle: dpa)

Essen (dpa) - Das Schwimmteam für die Heim-EM in Berlin nimmt immer konkretere Formen an. Beim zweiten Teil der Qualifikation lösten am Samstag in Essen zehn weitere Beckenschwimmer ihr Ticket für die europäischen Titelkämpfe vom 13. bis 24. August.

Vor dem Schlusstag haben damit 21 Athleten Starts im Berliner Velodrom sicher, inklusive der Sonderregelung für den abwesenden Weltrekordler Paul Biedermann. Im Leistungszentrum Essen-Rüttenscheid konnten die Medaillenhoffnungen Franziska Hentke und Marco Koch überzeugen.

Der WM-Zweite über 200 Meter Brust schwamm beim Überprüfungswettkampf über die halbe Distanz in 1:00,02 Minuten persönliche Saisonbestzeit und sicherte sich damit souverän das EM-Ticket. "Die Mittagspause war nicht so erholsam, in meinem Zimmer waren es 7000 Grad", sagte Koch grinsend über die Hitze. Auch Chef-Bundestrainer Henning Lambertz nahm die knapp verfehlte Minuten-Marke nicht tragisch: "Das heben wir uns dann für die EM auf." Koch hat nach einer Ernährungsumstellung wegen einer Gluten-Unverträglichkeit fünf Kilogramm abgespeckt.

Hendrik Feldwehr verpasste die Norm in 1:01,43 Minuten zwar knapp, hatte aber sein EM-Ticket bereits nach den 50 Metern Brust sicher. Wie bei den deutschen Meisterschaften Anfang Mai müssen auch in Essen in Vorläufen und Finals Normzeiten unterboten werden.

Hentke unterbot über ihre Paradestrecke 200 Meter Schmetterling in 2:09,85 Minuten locker die Norm. "Ich denke schon, dass ich zur EM topfit sein werde. Eine Medaille ist auf jeden Fall das Ziel, das sage ich auch so offen", sagte die Magdeburgerin. Nach der Rückkehr aus dem Höhentrainingslager in der spanischen Sierra Nevada hatte sie in ihren ersten Rennen einen schwachen Eindruck hinterlassen, konnte sich aber nun rechtzeitig steigern. "Es war ein gewisses Risiko, dass wir diesen Wettkampf nicht vorbereitet hatten. Aber ich will bei der EM den deutschen Rekord", sagte Hentke.

Über 200 Meter Rücken darf sogar ein Quintett in Berlin antreten: Die EM-Zweite Jenny Mensing schlug in 2:10,59 vor Lisa Graf und Nachwuchs-Hoffnung Sonnele Öztürk an. Bei den Männern siegte Jan-Philip Glania vor Christian Diener. Über 200 Meter Lagen knackte Philip Heintz in 2:00,10 Minuten die EM-Norm, der europäische Jahresbeste Markus Deibler fehlte erkrankt. Über 1500 Meter Freistil lösten Isabelle Härle und Leonie Antonia Beck weitere EM-Tickets. Siegerin Sarah Köhler hatte ebenso wie Sören Meißner und Florian Vogel (800 Meter Freistil) die Qualifikation schon vorher gesichert.

Daneben gab es einige Schwimmer, die bei der DM gepatzt hatten, in Essen aber die Norm erreichten. Dazu gehörte über 100 Meter Freistil Annika Bruhn, die sich in 55,52 Sekunden zumindest für eine Lagenstaffel empfahl. Eine deutsche Freistil-Staffel über 4 x 100 Meter wird es nicht bei den Damen, dafür aber bei den Herren geben. Die in Florida trainierende Theresa Michalak blieb in Essen über 200 Meter Lagen in 2:14,13 Minuten unter den geforderten Zeiten, war aber Anfang Mai im DM-Vorlauf zu langsam.

Chef-Bundestrainer Henning Lambertz hatte mehrfach betont, strenge Maßstäbe bei der Nominierung anzulegen. Einzige Ausnahme ist Freistil-Weltrekordler Paul Biedermann, der in Essen fehlte und in Absprache mit Lambertz einen zweiwöchigen Trainingsausfall aufholt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal