Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

FIFA-Chefermittler lasst sich nicht unter Druck setzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA-Chefermittler lasst sich nicht unter Druck setzen

20.07.2014, 09:52 Uhr | dpa

FIFA-Chefermittler lasst sich nicht unter Druck setzen. Der Jurist Michael J.

Der Jurist Michael J. Garcia steht seit 2012 an der Spitze der FIFA-Ethikkommission. Foto: Walter Bieri. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - FIFA-Ermittler Michael Garcia will sich bei der Untersuchung der umstrittenen WM-Vergabe 2022 an Katar nicht unter Druck setzen lassen.

Die Funktionäre "können sich etwas wünschen, sie können Deadlines aufstellen. Aber es ist fertig, wenn es fertig ist", sagte der amerikanische Jurist, der seit 2012 an der Spitze der Ethik-Kommission des Fußball-Weltverbandes steht, der "Welt am Sonntag" zu den Forderungen nach baldiger Vorlage eines Abschlussberichts. Über die bisherigen Erkenntnisse und Pläne seiner Kommission äußerte sich Garcia nicht.

Ihm sei es das Wichtigste, "einen ehrlichen Job" zu machen, "und das tue ich", sagte Garcia dem Blatt und ergänzte: "Fußball hat für so viele Menschen eine so große Bedeutung. Das Spiel ist so wichtig für sie. Daraus resultiert eine große Verantwortung."

Im August werde er einen ersten Bericht über die Geschehnisse rund um die Abstimmung am 10. Dezember 2010 in Zürich an Joachim Eckert, den Vorsitzenden der rechtsprechenden Kammer, weiterleiten, so Garcia. Eckerts Abschlussbericht soll nach Informationen der "Welt am Sonntag" bis Ende des Jahres fertig sein. Damit würde der Bericht weitaus später erscheinen als bislang geplant.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal