Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fecht-WM 2014: Das Erfolgsrezept der Britta Heidemann

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fechten  

Heidemanns Erfolgsrezept: Erfahrung und Vielseitigkeit

22.07.2014, 08:41 Uhr | dpa

Fecht-WM 2014: Das Erfolgsrezept der Britta Heidemann. Erfahrung und Flexibilität sind das Erfolgsrezept von Britta Heidemann.

Erfahrung und Flexibilität sind das Erfolgsrezept von Britta Heidemann. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Kasan (dpa) - Für Deutschlands Top-Fechterin Britta Heidemann sind Erfahrung und Vielseitigkeit Garanten für ihren Erfolg.

"Wenn man schon mehrere goldene Medaillen gewonnen hat wie ich, 2007 bei der WM, 2008 bei Olympia und 2009 bei der EM, dann gibt einem das natürlich unglaubliche Sicherheit für den Hinterkopf. Das ist das eine", sagte die WM-Zweite mit dem Degen der "Frankfurter Allgemeine Zeitung". "Und das Zweite ist: Ja, ich bin der Meinung, dass diese absolute Fokussierung auf den Sport nicht immer zwingend guttut", betonte die 31-Jährige.

Erst im Finale hatte Heidemann am Sonntag in Kasan mit 11:15 gegen die Olympia-Siebte Rossella Fiamingo aus Italien verloren. Dabei hatte sie eine eher ungewöhnliche Vorbereitung auf die Titelkämpfe hinter sich: Heidemann war als Reporterin für die ARD bei der Fußball-WM im Einsatz. "Für mich ist Vielseitigkeit genau das, was den Aussschlag macht", sagte sie.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal