Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Bremens Regierungschef kritisiert Länderspielentzug durch DFB

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Bremens Regierungschef kritisiert Länderspielentzug

26.07.2014, 15:38 Uhr | dpa

Bremens Regierungschef kritisiert Länderspielentzug durch DFB. Bremens Regierungschef Jens Böhrnsen greift den DFB an.

Bremens Regierungschef Jens Böhrnsen greift den DFB an. Foto: Ingo Wagner. (Quelle: dpa)

Bremen (dpa) - Bremens Regierungschef Jens Böhrnsen hat die Verlegung des Fußball-Länderspiels von Bremen nach Nürnberg massiv kritisiert.

"Wir weisen ein solches Verfahren aufs Schärfste zurück", sagte der SPD-Politiker laut Mitteilung in Bremen. Im Namen der Freien Hansestadt Bremen verwahre er sich dagegen, "dass mit unlauteren Mitteln, nämlich dem Entzug eines Länderspiels, Druck gegen eine demokratisch legitimierte Entscheidung des Senats ausgeübt werden soll. Das ist kein Umgang mit einem gewählten Parlament und einer Landesregierung."

Der Deutsche Fußball-Bund DFB hatte Bremen den Auftritt von Joachim Löws Weltmeistern gegen Gibraltar entzogen und beschlossen, die Hansestadt bei allen Länderspielen vorerst zu meiden. Am 14. November soll die EM-Qualifikation stattdessen in Nürnberg stattfinden.

Böhrnsen forderte die Verantwortlichen auf, zu einer sachlichen Argumentation zurückzukehren. "Es handelt sich um umstrittene Rechtsfragen, bei deren Beurteilung sich auch der Blick in das europäische Ausland lohnen kann, in dem es ähnliche Probleme mit Risiko-Spielen gibt." Für die Lösung dieser Rechtsfragen gebe es Gerichte. "Argumente auszutauschen, vielleicht auch mit heftigen Tönen, und sich am Ende einem möglichen Urteil zu stellen, das ist die richtige Art. Keine Art ist es dagegen, demokratische legitimierte Regierungen unter Druck zu setzen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal