Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ferrari feuert Formel-1-Motorenchef

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stühlerücken  

Ferrari feuert Formel-1-Motorenchef

31.07.2014, 18:52 Uhr | sid

Ferrari feuert Formel-1-Motorenchef. Luca Marmorini ist nicht länger Motorenchef bei Ferrari. (Quelle: xpb)

Luca Marmorini ist nicht länger Motorenchef bei Ferrari. (Quelle: xpb)

Das Stühlerücken bei Ferrari geht weiter. Der Traditionsrennstall hat aus der enttäuschenden Saison in der Formel 1 weitere Konsequenzen gezogen und sich von Motorenchef Luca Marmorini (53) getrennt.

Im Rahmen der Neustrukturierung wird nun Mattia Binotto die Rolle des operativen Geschäftsführers der Power-Unit-Abteilung übernehmen.

UMFRAGE
Sommerpause in der Formel 1. Wer wird Weltmeister 2014?

Ferraris Turbomotor ist zu schwach

Der Technische Direktor James Allison bleibt weiter für das gesamte Auto zuständig. Marmorini war bereits von 1990 bis 1999 für Ferrari tätig, anschließend wechselte er zu Toyota. Nach dem Ausstieg der Japaner aus der Königsklasse kehrte er 2009 als Motoren- und Elektronikchef nach Maranello zurück.

Zweifel über seine Zukunft bei der Scuderia kamen bereits zu Jahresbeginn 2014 auf, als deutlich wurde, dass der Ferrari-Motor dem Mercedes-Antrieb nach der Umstellung auf die Turbo-Hybridmotoren deutlich unterlegen war.

Trennung von Pat Fry

Im April erklärte Teamchef Stefano Domenicali seinen wohl nicht ganz freiwilligen Rücktritt, zudem halten sich derzeit Gerüchte über eine bevorstehende Trennung von Chefingenieur Pat Fry. Anfang Juli hatte die Scuderia zehn neue Techniker eingestellt.

Ferrari ist in der laufenden Saison sieglos und belegt in der Teamwertung mit deutlichem Rückstand Rang drei hinter dem dominanten Mercedes-Werksteam und Red Bull um Weltmeister Sebastian Vettel.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal