Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

DEB: Finanzsituation schlimmer als erwartet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

DEB: Finanzsituation schlimmer als erwartet

01.08.2014, 12:07 Uhr | dpa

DEB: Finanzsituation schlimmer als erwartet. Das Logo des Deutschen Eishockey-Bundes.

Das Logo des Deutschen Eishockey-Bundes. Foto: Tobias Hase. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Die finanzielle Situation des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) ist schlimmer als erwartet.

"Finanziell schaut es schlechter aus, als wir am 19. Juli, dem Tag der DEB-Neuwahlen, geglaubt haben. Es ist nicht nur schlimm - es ist sehr schlimm", sagte der neue Präsident Franz Reindl in einem Interview des "Münchner Merkur". Reindl bekräftigte, dass man eine externe Prüfungsgesellschaft beauftragen wolle, die Situation zu untersuchen. "Das Wichtigste ist, die finanzielle Wahrheit zu kennen, ihr ins Auge zu sehen. Die Wahrheit kann dabei auch hart sein."

Mitte Juli bei der Mitgliederversammlung kalkulierte der DEB mit einem jährlichen Minus von 250 000 Euro. Die rund zwei Millionen Euro Einnahmen aus der Heim-WM 2010 waren nahezu aufgebraucht. Weil einige Jahresabschlüsse bilanzrechtliche Fehler aufwiesen, verweigerten die DEB-Mitglieder damals die Entlastung des alten Vorstands. Seinerzeit gab es keine Auskünfte über die aktuelle Finanzsituation.

Mit Blick auf die Zukunft sieht Reindl weiter die Heim-WM 2017 als Fixpunkt. "Wir müssen im deutschen Sport wieder die Nummer 1 werden - hinter Fußball. Handball, Basketball, Biathlon, Ski alpin - das ist unsere Konkurrenz", sagte der einstige Nationalstürmer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal