Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Halbfinale ohne deutsche Beach-Volleyballerinnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beach-Volleyball  

Halbfinale ohne deutsche Beach-Volleyballerinnen

01.08.2014, 19:36 Uhr | dpa

Halbfinale ohne deutsche Beach-Volleyballerinnen. Britta Büthe (l) und Karla Borger schieden in Klagenfurt aus.

Britta Büthe (l) und Karla Borger schieden in Klagenfurt aus. Foto: EXPA/Gert Steinthaler. (Quelle: dpa)

Klagenfurt (dpa) - Das Halbfinale beim Grand Slam in Klagenfurt findet am Wochenende ohne deutsche Beach-Volleyballerinnen statt.

Karla Borger und Britta Büthe verloren im Viertelfinale gegen das italienische Team Marta Menegatti/Viktoria Orsi Toth nach nur 39 Minuten mit 0:2. In der Runde zuvor hatten die WM-Zweiten aus Stuttgart noch das US-Top-Team mit Kerri Walsh/April Ross mit 2:1 ausgeschaltet hatten.

Für Laura Ludwig und deren neuer Partnerin Julia Sude setzten die an Nummer zwei gesetzten Brasilianerinnen Agatha Bednardczuk/Barbara Seixas beim 0:2 im Viertelfinale das Stoppzeichen. Zuvor hatte das Duo aus Hamburg und Friedrichshafen im deutschen Duell die Essener Damen Katrin Holtwick/Ilka Semmler im Achtelfinale mit 2:0 ausgeschaltet, die im Juli in Gstaad den bisher einzigen deutschen Grand-Slam-Sieg perfekt gemacht hatten.

Bei den Herren überstanden alle drei deutschen Teams die Vorrunde. Alexander Walkenhorst und Stefan Windscheif (Solingen/Hamburg) marschierten ohne Niederlage durch die Gruppenspiele und stehen direkt im Achtelfinale. Den Umweg über die erste K.o.-Runde müssen die Berliner Kay Matysik/Jonathan Erdmann nehmen. Sie verloren ihr letztes Gruppenspiel mit 0:2 gegen die Russen Semenow/Krasilnikow. Dann aber folgte ein 2:1-Sieg gegen die Brasilianer Vitor Felipe/Evandro. Trotz zunächst zwei Niederlagen stehen auch die Hamburger Markus Böckermann und Mischa Urbatzka in der K.o.-Runde. Dort besiegten sie die Kanadier Schalk/Saxton 2:1.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal