Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fortuna Düsseldorf verspielt gegen Eintracht Braunschweig den Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Remis gegen Braunschweig  

Fortuna verspielt zum Saison-Auftakt den Sieg

02.08.2014, 11:18 Uhr | dpa, t-online.de

Fortuna Düsseldorf verspielt gegen Eintracht Braunschweig den Sieg. Düsseldorfs Joel Pohjanpalo (re.) versucht Braunschweigs Vegar Eggen Hedenstad den Ball vom Fuß zu spitzeln. (Quelle: dpa)

Düsseldorfs Joel Pohjanpalo (re.) versucht Braunschweigs Vegar Eggen Hedenstad den Ball vom Fuß zu spitzeln. (Quelle: dpa)

Fortuna Düsseldorf hat zum Saison-Auftakt der 2. Bundesliga den erhofften Heimsieg verpasst. Die Rheinländer verspielten im Auftaktduell gegen Aufstiegs-Anwärter Eintracht Braunschweig dabei zweimal eine Führung und mussten sich letztlich mit einem 2:2 (1:0) zufrieden geben. Vor 41.667 Zuschauern erzielten Mittelfeldspieler Michael Liendl (34.) mit einem gefühlvollen Distanzschuss aus 24 Metern und Joker Charlison Benschop (65.), der wenige Minuten nach seiner Einwechslung traf, die Tore für die Gastgeber. Für Braunschweig glichen Ken Reichel (60.) und Havard Nielsen (84.) aus.

Aufgrund des Unentschiedens zum Zweitliga-Start ist die Mannschaft von Trainer Oliver Reck saisonübergreifend seit nunmehr 21 Partien ungeschlagen. Eine weitere Bestmarke verpasste die Fortuna allerdings: Der bisherige Besucherrekord für eine Partie am ersten Zweitliga-Spieltag, den seit vier Jahren das Spiel Hertha BSC gegen Rot-Weiß Oberhausen (48.385 Zuschauer) hält, wurde nicht geknackt.

Die Partie war erstmals eine Art Eröffnungsspiel zu Saisonbeginn in der 2. Liga. Anlass sind 40 Jahre Zweitliga-Fußball: Fast auf den Tag genau vor vier Jahrzehnten, am 2. August 1974, startete damals der noch in Nord und Süd geteilte Bundesliga-Unterbau.

UMFRAGE
Wer ist der Top-Favorit für den Aufstieg in die Bundesliga?

Düsseldorf bestimmt die Anfangsphase

Die Düsseldorfer übernahmen schnell die Initiative und erarbeiteten sich ein Chancenplus. In der ersten Hälfte zählten die Statistiker sieben Torschüsse für die Fortuna - aber nur einen für Braunschweig. Doch je mehr Möglichkeiten die Hausherren verstreichen ließen, desto besser kam der Gegner ins Spiel. Immer häufiger drängten die Gäste die Fortuna in die eigene Hälfte, kamen jedoch nicht zum Torabschluss.

Aus der Umklammerung konnte sich Düsseldorf erst befreien, als Spielmacher Liendl einen seltenen Vorstoß mit einem sehenswerten Schlenzer zur 1:0-Führung abschloss. Das Tor gab der Elf von Trainer Reck Aufwind: Eine höhere Pausenführung verhinderte Rafal Gikiewicz. Der Neuzugang im Braunschweiger Tor parierte nach einer Ecke (41.) die Doppelchance von Adam Bodzel und Halloran mit reflexartigen Paraden. Braunschweigs einzige Möglichkeit in Hälfte eins hatte Havard Nielsen (45.), der den Ball nur knapp über die Latte schoss.

Fortunen-Keeper Rensing machtlos

Kurz nach dem Seitenwechsel war es zunächst wieder Nielsen (56.), dessen Torschuss Düsseldorfs Keeper Michael Rensing mit dem Fuß abwehrte. Doch beim Gegentreffer von Reichel drei Minuten später war der Schlussmann machtlos. Braunschweig war fortan tonangebend, musste aber den nächsten Gegentreffer hinnehmen.

Nach einem Konter traf der überraschend nicht für die Startelf nominierte Angreifer Benschop wenige Augenblicke nach seiner Einwechslung zur erneuten Düsseldorfer Führung. Eintracht drängte in der Schlussphase auf den Ausgleich und wurde prompt belohnt: Nielsen bugsierte kurz vor dem Ende den Ball über die Torlinie.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal