Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Golfstar Dustin Johnson wegen Kokain-Missbrauchs gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sechs Monate Sperre  

US-Golfstar Johnson wegen Kokain-Missbrauchs gesperrt

02.08.2014, 08:25 Uhr | sid

Golfstar Dustin Johnson wegen Kokain-Missbrauchs gesperrt. Auszeit für Dustin Johnson: Wegen Kokain-Missbrauchs wird der Golfstar pausieren müssen. (Quelle: imago/Icon SMI)

Auszeit für Dustin Johnson: Wegen Kokain-Missbrauchs wird der Golfstar pausieren müssen. (Quelle: imago/Icon SMI)

US-Golfstar Dustin Johnson (30) ist wegen Drogen-Missbrauchs von der PGA-Tour für sechs Monate gesperrt worden. Wie das Internetportal "golf.com" berichtet, ist die Nummer 16 der Weltrangliste wie schon 2012 positiv auf Kokain getestet worden, nachdem er bereits 2009 mit Marihuana erwischt worden war.

Der 30 Jahre alte Johnson, der mit Paulina, der Tochter von Eishockey-Legende Wayne Gretzky verlobt ist, hatte verkündet, eine vorläufige Auszeit vom Profisport zu nehmen, um "persönliche Herausforderungen" zu meistern. Bislang hatte Johnson acht Turniere auf der Tour gewonnen.

Johnson bereits 2012 gesperrt

"Es ist notwendig, meine mentale Gesundheit, mein körperliches Wohlbefinden und meine emotionale Grundlage zu verbessern", hatte Johnson mitgeteilt: "Ich bin zuversichtlich, dass ich dann ein beständiger Champion werden kann." Die PGA-Tour hatte darauf mit den Worten reagiert: "Wir wünschen ihm alles Gute und freuen uns auf seine Rückkehr."

Laut "golf.com" sei Johnson bereits nach dem Vergehen von 2012 gesperrt, die Sanktion aber nie öffentlich gemacht worden. Johnson hatte damals elf Wochen pausiert, offiziell wegen Rückenproblemen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal