Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sieg im Stutenderby an die Niederlande

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Sieg im Stutenderby an die Niederlande

02.08.2014, 18:45 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Pippa Barossa aus den Niederlanden mit Hugo Langeweg im Sulky hat das Deutsche Stutenderby auf der Trabrennbahn Mariendorf gewonnen.

In einer spannenden Entscheidung setzte sich die Siegerin in der Kilometer-Rekordzeit von 1:13,2 Minuten um eine Nasenlänge gegen die Berliner Stute Emma di Quattro (Dennis Spangenberg) durch. Den dritten Platz bei dem mit 100 000 Euro dotierten Rennen sicherte sich am Samstag der Vorjahressieger Roland Hülskath mit Imi Pira Mi. Am Sonntag fällt die Entscheidung im 119. Deutschen Traber-Derby, das mit 235 000 Euro dotierten ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal