Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Weniger Polizei: Fan-Experte begrüßt Konzept

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Weniger Polizei: Fan-Experte begrüßt Konzept

05.08.2014, 12:57 Uhr | dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Koordinationsstelle der Fanprojekte in Deutschland sieht den nordrhein-westfälischen Vorstoß zur Reduzierung von Polizeikräften im Fußball sehr positiv.

"Wir begrüßen dieses Projekt. Wir haben immer gefordert, dass mehr Verantwortung auf die Fanszene übergeht, und ich bin mir auch sicher, dass die Fans dieser Verantwortung gerecht werden", sagte KOS-Leiter Michael Gabriel am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa.

"Wir wissen aus Erfahrung: Eine zurückhaltende, auf Kommunikation ausgerichtete Polizeistrategie ist genau der richtige Weg", meinte Gabriel weiter. Das sei auch wissenschaftlich gestützt. "Eine solche flexiblere Strategie wird der Dynamik rund um einen Spieltag gerecht. Denn umgekehrt kann eine große Polizeipräsenz manchmal Entwicklungen auslösen, die eben nicht der Sicherheit dienen."

Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) hatte am Montag ein Pilotprojekt vorgestellt. Die Polizei seines Bundeslandes möchte sich danach an den ersten vier Spieltagen der neuen Bundesliga-Saison aus den Stadien zurückziehen - aber ausdrücklich nur bei Spielen, bei denen keine Krawalle zu erwarten sind. "Diese veränderte polizeiliche Einsatzstrategie in NRW geht auch auf die vielen Gespräche zurück, die es im Netzwerk unter anderem mit Fanprojekten und Fanorganisationen gegeben hat", sagte Gabriel. Die KOS unterstützt und berät seit 1993 Fanprojekte in ganz Deutschland.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal