Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel muss in Formel 1 auf Spezialtricks verzichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darum läuft es nicht  

Vettel muss auf seine Spezialtricks verzichten

11.08.2014, 12:53 Uhr | t-online.de

Sebastian Vettel muss in Formel 1 auf Spezialtricks verzichten. Ratloser Blick: Weltmeister Sebastian Vettel fährt in dieser Saison nur hinterher. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Sebastian Vettel wird bald in einem anderen Boliden sitzen. (Quelle: Crash Media Group/imago)

Erst zwei dritte Plätze und als Sechster in der WM-Wertung aussichtlos abgeschlagen: Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel erlebt in diesem Jahr nach vier WM-Titeln in Folge eine desaströse Saison. Sein Teamkollege Daniel Ricciardo hingegen lässt es mächtig krachen, obwohl er im gleichen Auto sitzt. Der Australier hat schon zwei Siege auf dem Konto und als WM-Dritter sogar noch Chancen auf den Titel.

Was ist bloß los mit Weltmeister Vettel, fragen sich seine Fans. Red-Bull-Teamchef Christian Horner hat "Auto Bild Motorsport“ verraten, warum der 27-Jährige nicht richtig in die Gänge kommen will. "Es ist eine Kombination aus mehreren Dingen", sagte der Brite. "Es raubt dir viel Energie, wenn du fünf Jahre um den Titel kämpfst, das macht müde."

"Seb ist gefahren wie eine Ballerina"

Horner überrascht vor allem mit der Aussage, dass Vettel in der Vergangenheit gewisse Spezialtricks angewandt hat. "Seb fuhr teilweise wie eine Ballerina, ist zwischen Gas- und Bremspedal hin und her getanzt und hat teilweise auch beide gleichzeitig betätigt. Das waren seine kleinen Spezialtricks, die ihn schneller machten als alle anderen", betonte der 40-Jährige.

UMFRAGE
Sommerpause in der Formel 1. Wer wird Weltmeister 2014?

Horner ist noch immer beeindruckt von der Performance seines Schützlings. "Die Art und Weise, wie Sebastian in den letzten Jahren diese Extra-Zehntel aus dem Auto rausgeholt hat, war ziemlich einmalig."

Gefühl für das Auto verloren

Seine Tricks aus der Vergangenheit könne Vettel aber nicht mehr effektiv nutzen, weil seit diesem Jahr eine neue Hinterradbremse zum Einsatz kommt. "Er reagiert sehr sensibel auf das Verhalten des Autos, zum Beispiel beim Bremsen. Die neue elektronische Bremse gibt aber weniger Feedback als die alte. Deshalb hat Sebastian einen Teil seines Gefühls für das Auto verloren."

Mittlerweile hat Red Bull das System aber justiert. "Dadurch hat Seb wieder mehr Gefühl für das Auto, und das sieht man an den Rundenzeiten und Startplatz zwei in Ungarn", sagte der Teamchef.

Schwacher Motor hat Auswirkungen auf den Reifenverschleiß

Horner betonte zudem noch einmal, dass Vettel viel Pech mit technischen Problemen hatte. Diese hätten seinen "Flow" gestört. Auch das noch immer im Vergleich zu Mercedes schwache Turbo-Aggregat von Motorenlieferant Renault habe Vettel völlig aus dem Konzept gebracht. "Die Fahrbarkeit unseres Antriebs war wirklich grausam. Darum konnte Seb auch mit den Reifen nicht so haushalten, wie er das sonst immer gemacht hat."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017