Sie sind hier: Home > Sport >

Formel-1-Kandidatin Simona de Silvestro: Stammpilotin 2015 bei Sauber?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stammpilotin 2015 bei Sauber?  

De Silvestro: "Meine Zeit ist gekommen"

15.08.2014, 10:06 Uhr | t-online.de

Formel-1-Kandidatin Simona de Silvestro: Stammpilotin 2015 bei Sauber?. Die Schweizerin Simona de Silvestro strebt mit aller Macht in die Formel 1. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Die Schweizerin Simona de Silvestro strebt mit aller Macht in die Formel 1. (Quelle: LAT Photographic/imago)

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hofft seit Jahren auf eine Frau in der Königsklasse. Nun könnte sein Wunsch schon bald in Erfüllung gehen. Die Schweizerin Simona de Silvestro will in der nächsten Saison als Stammfahrerin im Sauber-Team an den Start gehen und macht ernst mit ihren Ambitionen.

"Ich fühle, dass die Zeit gekommen ist“, wird die 25-Jährige von "motorsport-magazin.com" zitiert. "Ich würde diesen Schritt nicht wagen, wenn ich fühlen würde, dass es der falsche Zeitpunkt oder keine gute Gelegenheit wäre."

Die Chancen auf das begehrte Cockpit sind in der Tat derzeit bestens. Sowohl Adrian Sutil als auch Esteban Gutierrez enttäuschten bislang auf der ganzen Linie. In elf Rennen haben beide noch keinen einzigen Punkt geholt. Bei den Sauber-Verantwortlichen wird schon länger über eine neue Fahrerpaarung für 2015 diskutiert.

"Es gibt wenig, was sie nicht kann"

Ob de Silvestro nun schneller fährt, sei dahingestellt. Zumindest konnte sie zuletzt bei zwei Tests überzeugen. Zudem soll ein weiterer Probelauf im Freitagstraining vor dem Rennen in Austin geplant sein. "Es gibt wenig, was sie mit einem F1-Boliden nicht kann. Ich würde mich freuen, wenn ihr der große Schritt gelingt“, lobt Sauber-Renningenieur Paul Russell de Silvestro bei "F1 Racing".

Auch aus Marketing-Sicht wäre ein Einsatz der Schweizerin als Stammfahrerin für Sauber sehr interessant. Sie wäre die erste Formel-1-Pilotin seit Jahrzehnten. Plötzlich wären alle Augen auf den klammen Rennstall gerichtet, was auch finanzkräftige Sponsoren anlocken dürfte.

Volle Unterstützung der Teamchefin

Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn ist sich dessen natürlich bewusst. Sie unterstützt de Silvestro auf ihrem Weg nach Leibeskräften und hofft, dass sich die Schweizerin auch durchsetzt. "Ihre Vorbereitung läuft gut", betont Kaltenborn. "Sie hat alles, um eine gute Rennfahrerin zu werden."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017