Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Biedermann hat "wahnsinnig Lust" vor Heim-EM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimm-EM 2014  

Biedermann hat "wahnsinnig Lust" vor Heim-EM

15.08.2014, 18:19 Uhr | dpa

Biedermann hat "wahnsinnig Lust" vor Heim-EM. Paul Biedermann hat bei der EM in Berlin kein Medaillenziel, sondern will die "bestmögliche Leistung" bringen.

Paul Biedermann hat bei der EM in Berlin kein Medaillenziel, sondern will die "bestmögliche Leistung" bringen. Foto: Hannibal. (Quelle: dpa)

Potsdam (dpa) - Geht es nach der Laune von Paul Biedermann & Co., dann haben die deutschen Beckenschwimmer eine große Heim-EM vor sich.

Drei Tage vor dem Auftakt der prestigeträchtigen Wettbewerbeim Berliner Velodrom wurde bei der Präsentation des deutschen Teams um die Leistungsträger Paul Biedermann, Steffen Deibler und Dorothea Brandt viel gescherzt und gelacht. "Die Stimmung im Team ist richtig gut, keiner krank, keiner verletzt. Alle sind wirklich heiß auf die letzten Tage, auf die letzten Meter, die wir jetzt gehen", berichtete Chef-Bundestrainer Henning Lambertz, "und dann schauen wir, was letztendlich ins Wasser gezaubert wird."

Nach dem hervorragenden Start des deutschen Freiwasserteams mit einem Sieg und insgesamt vier Medaillen sollen die Beckenschwimmer sechs- bis achtmal Edelmetall erkämpfen. Etablierte Kräfte wie Weltrekordler Biedermann nach einem Jahr Langbahn-Pause, der konstant starke Olympia-Vierte Deibler, Sprintspezialistin Brandt oder der WM-Zweite Marco Koch stehen dabei besonders im Fokus. "Wenn alle Sterne wirklich mal gut stehen und das abgerufen wird, was drauf ist, ist auch so eine Zahl nicht komplett unrealistisch", sagte Lambertz am Freitag im Trainingscamp in Potsdam.

Nach dem Olympia-Debakel von London und der WM-Enttäuschung von Barcelona sollen vor dem Heimpublikum in der Hauptstadt Top-Leistungen gebracht werden. "Ich bin auch froh, wenn es am Montag endlich los geht und wir ins Wasser springen können", erklärte Biedermann. Bei seinem ersten internationalen Langbahn-Wettkampf seit den Sommerspielen 2012 peilt der 28-Jährige fünf Starts an: Im Einzel über 100, 200 und 400 Meter, dazu mit den Staffeln über 4 x 200 Meter Freistil und über 4 x 100 Meter Lagen.

Allerdings müsse man nach der zweieinhalbwöchigen Zwangspause wegen Krankheit schauen, ob man nicht auf ein Einzelrennen verzichte, erklärte Biedermann. "Ich muss jetzt einfach schauen, was ich noch im Tank hab, was ich noch abrufen kann", hielt sich der Doppel-Weltmeister von 2009 mit Medaillenprognosen zurück.

Zehn goldene und insgesamt 22 Medaillen wie bei der Heim-EM 2002 sind im Neuaufbau mit dem Großziel Olympia 2020 und dem Nahziel 2016 nicht drin für das Becken-Team. Aber "eine gewisse Motivationswelle", so Lambertz, könne man schon erreichen. Kinder, Jugendliche könnten ihre Idole sehen und einen "Schub mehr Motivation" für ihre Zukunft als Schwimmer mitnehmen, lautete eine Hoffnung des Chef-Bundestrainers.

So etwas erlebte Dorothea Brandt vor zwölf Jahren. Die Teamsprecherin kann sich noch gut an die großen Titelkämpfe für Franziska van Almsick erinnern. "Auch wenn ich nicht da war, hat mich die Meisterschaft schon sehr geprägt", erklärte die 30-Jährige vor dem nachmittäglichen Staffeltraining. Die ersten Bahnen im Velodrom, in dem mit viel Aufwand und hohen Kosten für die EM-Entscheidungen ein mobiles Becken errichtet wurde, wollen die deutschen Schwimmer am Samstag ziehen. "Ich fühle mich gut und habe auch wahnsinnig Lust auf die Heim-EM", erklärte der WM- und Olympia-Vierte Deibler voller Überzeugung.

Als besonders gut rühmten die Beteiligten den Teamgeist. Die Schwärmereien über das Miteinander erinnerten fast ein bisschen an die vielen Lobeshymnen über den Zusammenhalt in der weltmeisterlichen DFB-Elf in Brasilien. "Bei der Fußball-Nationalmannschaft war es ganz auffällig", erinnerte sich auch Athletensprecherin Brandt. "Wenn das ein Punkt ist, auf den man sich konzentrieren kann oder sollte, dann sollte man das auch definitiv nutzen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal