Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimm-EM 2014: Koch schwimmt mit deutschem Rekord zum EM-Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimm-EM  

Koch schwimmt mit deutschem Rekord zum EM-Titel

21.08.2014, 19:13 Uhr | dpa, sid

Schwimm-EM 2014: Koch schwimmt mit deutschem Rekord zum EM-Titel. Marco Koch ist der neue Europameister über 200 Meter Brust. (Quelle: imago/Annegret Hilse)

Marco Koch ist der neue Europameister über 200 Meter Brust. (Quelle: imago/Annegret Hilse)

Riesenjubel in Berlin: Marco Koch hat bei der Schwimm-EM das Finale über 200 Meter Brust gewonnen und darf sich nun Europameister nennen. Koch schwamm in 2:07,47 Minuten deutschen Rekord und bescherte den Beckenschwimmern bei den Wettkämpfen in Berlin die erste Goldmedaille. Er verbesserte seine fünf Jahre alte Bestmarke aus der Ära der Hightech-Anzüge um 86 Hundertstelsekunden. "Es hat so viel Spaß gemacht, so was hatte ich noch nie", sagte der 24-Jährige in der ARD. Silber ging an den Briten Ross Murdoch, Bronze an Giedrius Titenis aus Litauen.

Zuvor hatte auch Wasserspringer Patrick Hausding triumphiert und bereits seinen dritten Titel eingefahren. Nach seinen Siegen vom Ein-Meter-Brett und im Turm-Synchronspringen gewann der 25-Jährige auch das dramatische Finale von drei Metern mit 4,65 Punkten Vorsprung vor dem russischen Olympiasieger Ilja Sacharow.

Nach dem verpatzten ersten Sprung war der 25-Jährige noch Letzter gewesen. Doch dann kämpfte er sich vom zwölften Platz nach ganz vorn. Dank des besseren letzten Sprungs, eines viereinhalbfachen Saltos, fing HausdingTitelverteidiger Sacharow noch ab. Bronze sicherte sich der Ukrainer Illja Kwascha. Stephan Feck belegte den achten Platz. "Sensationell! Patrick Hausding ist ein Ausnahmeathlet", sagte DSV-Präsidentin Christa Thiel: "Heute hat er wieder seine ganze Nervenstärke bewiesen."

Hausding kann Einmaliges schaffen

Hausding hatte 2010 bei der EM in Budapest als erster Springer fünf Medaillen gewonnen. Auch bei der Heim-EM startet der gebürtige Berliner fünfmal.

Noch nie seit der Etablierung des Ein-Meter-Bretts 1989 hat es ein Springer geschafft, alle drei Einzel-Titel bei einer EM zu gewinnen. Hausding tritt vor der Entscheidung vom Turm am Samstag gemeinsam mit Feck noch im Drei-Meter-Synchronspringen am Freitag an.

Wenk steht im Finale über 100 Meter Schmetterling

Markus Deibler hat das Finale über 100 Meter Freistil verpasst. Er schlug in 49,13 Sekunden als Gesamt-Zwölfter beider Halbfinal-Läufe an. Als Schnellster geht 50-Meter-Olympiasieger Florent Manaudou aus Frankreich ins Finale. Er schwamm 48,61 Sekunden. Paul Biedermann hatte sich am Morgen für den Vorlauf abgemeldet und schont sich für die anstehenden Staffeln.

Alexandra Wenk dagegen hat das Finale über 100 Meter Schmetterling erreicht. Die 19-Jährige wurde in 58,59 Sekunden Gesamt-Achte beider Halbfinal-Läufe und feierte damit ihren größten internationalen Erfolg. Als Schnellste geht Topfavoritin Sarah Sjöström ins Finale. Die Schwedin schlug nach 57,39 Sekunden an.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Über 800 Meter Freistil hat Sarah Köhler Platz sieben belegt. Die 20-Jährige schwamm in ihrem ersten großen internationalen Finale persönliche Bestzeit in 8:30,94 Minuten. Den Sieg sicherte sich die Britin Jazmin Carlin. Die Gewinnerin der Commonwealth Games lag in starken 8:15,54 Minuten vor der Olympia-Zweiten Mireia Belmonte aus Spanien. Rang drei ging an Boglarka Kapas aus Ungarn.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal