Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Isabell Werth und Co mit Team-Gold im Dressurreiten bei WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vier Jahre nach Debakel  

Deutsches Dressur-Team souverän zu Gold

26.08.2014, 19:31 Uhr | dpa

Isabell Werth und Co mit Team-Gold im Dressurreiten bei WM . Gold-Quartett: Fabienne Lütkemeier, Kristina Sprehe, Helen Langenhanenberg und Isabell Werth (von links) freuen sich über den WM-Titel in der Dressur. (Quelle: dpa)

Gold-Quartett: Fabienne Lütkemeier, Kristina Sprehe, Helen Langenhanenberg und Isabell Werth (von links) freuen sich über den WM-Titel in der Dressur. (Quelle: dpa)

Der Champagner kreiste bereits, als der Sieg mathematisch noch gar nicht feststand. Die deutschen Dressurreiterinnen prosteten sich auf der VIP-Tribüne des Stadions von Caen freudestrahlend zu. Isabell Werth und ihre Teamkolleginnen genossen gemütlich auf einem Balkon ihren WM-Titel, da die Konkurrenz nur noch theoretisch hätte vorbeiziehen können. "Es gab nicht nur ein Gläschen", berichtete Werth, die mit ihrem siebten WM-Gold einen Rekord aufstellte. "Das wusste ich gar nicht", sagte die 45-Jährige lächelnd: "Das ist ja schön."

Vier Jahre nach dem WM-Debakel in den USA feierten die deutschen Dressurspezialisten in Frankreich eine phänomenale Rückkehr auf Platz eins. "Das ist ein Super-Gefühl", schwärmte Bundestrainerin Monica Theodorescu. Ein Gefühl, das sie schon kennt: Ihr Quartett triumphierte schon im Vorjahr bei der EM. Silber holte in der Normandie Großbritannien vor Titelverteidiger Niederlande.

Vorbei an Reiner Klinke

"Es hat super viel Spaß gemacht", sagte Helen Langehanenberg, die als Schlussreiterin für die Entscheidung gesorgt hatte. Nach den ersten Gläsern mussten die Reiterinnen eine kleine Pause einlegen, weil sie noch zur Siegerehrung in den Sattel mussten. Aufgrund des folgenden Einzel-Wettbewerbs ließen es die Damen insgesamt "etwas ruhiger angehen", berichtete Equipe-Chef Klaus Roeser.

Der entscheidende Tag hatte mit Sonnenschein und einer hoch zufriedenen Isabell Werth begonnen, die das beste Einzelergebnis des Quartetts schaffte und nun Rekord-Weltmeisterin ist. Mit ihrem siebten WM-Gold ist die Rheinbergerin an dem sechsmal siegreichen Reiner Klimke vorbeigezogen.

Begeistert war Werth von ihrem Pferd. "Ich bin überrascht, dass sie so cool und ruhig war", schwärmte sie von Bella Rose. Die zehnjährige Stute habe "super mitgemacht". Kleine Fehler im starken Trab und in der Zick-Zack-Traversale spielten keine Rolle. "Sie ist eine Diva, aber inzwischen eine souveräne Diva", sagte die Reiterin fröhlich.

Werth vor Langehanenberg

Schlussreiterin Langehanenberg ließ sich auch vom einsetzenden Regen nicht stoppen. Die 32-Jährige aus Billerbeck zeigte trotz eines Fehlers auf der Schlussgeraden eine sichere Vorstellung mit ihrem Hengst Damon Hill und stockte das Punktekonto weiter auf. "Ich habe gedacht, ich schwimme gleich weg", witzelte die Reiterin über das wechselhafte Wetter.

Langehanenberg erhielt für ihren Ritt mit ihrem Hengst 81,357 Prozentpunkte und lag damit in der Einzelwertung nur knapp hinter Werth mit Bella Rose (81,529). Kristina Sprehe aus Dinklage mit Desperados und die Paderbornerin Fabienne Lütkemeier mit D'Agostino hatten am Vortag für die deutsche Equipe vorgelegt. Das Team gewann überlegen, obwohl in Totilas und Matthias Rath ein starkes Paar kurz vor der WM ausgefallen war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal