Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Badminton-Doppel Fuchs/Michels bei WM gescheitert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Badminton  

Badminton-Doppel Fuchs/Michels bei WM gescheitert

28.08.2014, 15:19 Uhr | dpa

Badminton-Doppel Fuchs/Michels bei WM gescheitert. Michael Fuchs (l) und Birgit Michels verloren ihr WM-Achtelfinale.

Michael Fuchs (l) und Birgit Michels verloren ihr WM-Achtelfinale. Foto: Neil Munns. (Quelle: dpa)

Kopenhagen (dpa) - Das deutsche Mixed-Doppel Michael Fuchs und Birgit Michels ist bei der WM in Kopenhagen als größte Medaillenhoffnung des Deutschen Badminton Verbandes (DBV) im Achtelfinale ausgeschieden.

Das an Position sechs gesetzte Paar verlor mit 18:21, 21:16, 8:21 gegen Lee Chun Hei und Chau Hoi Wah aus Hongkong. "Wir sind nicht richtig ins Spiel gekommen", sagte Fuchs. "Es ist sehr enttäuschend", meinte Birgit Michels, für die es das letzte bedeutende internationale Turnier war. Die 29-Jährige wird sich einer Ausbildung als Erzieherin widmen.

Letzte Deutsche im WM-Turnier sind Michael Fuchs und Johannes Schöttler, die im Achtelfinale des Herrendoppels am Abend auf die an Position drei gesetzten Dänen Mathias Boe und Carsten Mogensen trafen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017